tinaliestvor

books and more

Schlagwort: Kleinstadt (Seite 1 von 2)

Jan Böttcher –
Das Kaff

Micha Schürtz kehrt als Bauleiter eines bescheidenen Bauträgerprojektes in sein altes kleines Heimatdorf zurück. Als Untermieter zieht er bei seinem alten Schulfreund Greg in dessen Kleinstadthaus und bereut es sofort. Aus Langeweile treibt es ihn abends auf den örtlichen Fußballplatz und dort in die Arme seines ehemaligen Mitspielers, der ihn gleich als Jugendtrainer verpflichtet.

Misstrauen legt sich über das Dorf, das Bauprojekt gestaltet sich als schwierig und Micha selbst macht es seinem Gegenüber auch nicht gerade leicht. Sein Bruder gibt sich ihm als Dorfchronist überlegen und seine Schwester wirft ihm die lange Abwesenheit und die Ferne Berlins vor.

In der Vergangenheit hängen geblieben, trifft er auf Carla, die eine seiner geplanten Wohnungen bezieht und erstmals sieht er in Tobi, Carlas Sohn, die Lösung seines Problems. Dieser bringt ihn erst auf die Palme, dann auf die entscheidende Probe.

Jan Böttcher hat mit „Das Kaff“ einen verblüffenden Roman geschaffen, in dem man sich öfters wiederfindet als einem lieb ist.

Was rückständig, langweilig und öde als Kaff daher kommt, entpuppt sich als die Heimat und scheinbare Geborgenheit, die man vielleicht auch nach jahrelanger Suche nicht gefunden hat.

Eine Rückkehr zum eigenen Ich scheint in uns Menschen doch so tief verwurzelt zu sein, dass man sich nur schwer dagegen wehren kann.

Vielen Dank an den Aufbau-Verlag für das Rezensionsexemplar!

 

 

Robert Cormier –
Unheilvolle Minuten

Unglaublich, wie viel Leid Jugendliche sich selbst und anderen antun können. Als Karen eines Abends zu früh nachhause kommt, ist alles verwüstet. Die rebellierenden Jugendlichen, die alles kaputt gemacht haben sind noch da. Karen bemerkt zu spät, dass sie einen Fehler begangen hat und gerät in deren Fänge.

Sie packen sie und sie endet verletzt im Keller. Einzig der Nachbar hat alles gesehen und es beginnt ein Rachefeldzug, bei dem anschließend keiner mehr etwas zu lachen hat!

Die ältere Schwester Jane beginnt nach der „Rettung“ Karens, aus dem Leben zu triften und die ganz Familie hat so ihre Probleme mit dem Weiterleben.

Erst als Karen endlich aus dem Koma erwacht, kommt fast, aber auch nur fast alles wieder ins Reine….

Robert Cormier schafft mit seinem Jugendroman eine mittlerweile alltägliche Szenerie. Wer kennt nicht diese Likes und Dislikes, die Tiefen des Internets und ein Trend zur Selbstjustiz sehen wir allabendlich in den Nachrichten.

Alice McDermott –
An jenem Abend

Ein wirklicher Liebesroman? Sheryl, die klassische Schönheit und Rick, der Rabauke sind ein Paar. IMG_20160802_225327Alleine das die Beiden ein Paar sind, sorgt schon gehörig für Aufregung. Als dann Sheryl auch noch schwanger wird, schlägt das dem Fass den Boden aus.

Diese Hatz bringt die Beiden fast an das Ende ihrer Beziehung und ein Drama jagd das nächste….

Ein wirklich guter Roman über die Liebe, über den Mikrokosmos Kleinstadt und der Hoffnung, das am Ende alles gut wird!

 

Ältere Beiträge

© 2018 tinaliestvor

Theme von Anders NorénHoch ↑