tinaliestvor

books and more

Kategorie: Hörbuch Romane (Seite 1 von 6)

Chanel Cleeton –
Nächstes Jahr in Havanna

Chanel Cleeton – Nächstes Jahr in Havanna
Chanel Cleeton – Nächstes Jahr in Havanna

Marisol begibt sich auf eine Reise in die Vergangenheit. Als ihre innig geliebte Großmutter stirbt, wünscht sich diese sehnlichst, dass ihre Asche den Weg nach Kuba zurückfindet.

Mit einem Rechercheauftrag für ein Reisemagazin und der Asche ihrer Großmutter begibt sich Marisol nach Havanna. Dort angekommen wird sie bei Ana, einer alten Freundin ihrer Großmutter Elisa aufgenommen. Luiz, Universitätsprofessor und Rebell der Familie Anas spielt den Reiseführer und merkt schnell, das Marisol nicht nur eine eingebildete reiche amerikanische Touristin ist.

Marisol begreift schnell, warum Elisas Herz so an Kuba hing und die Flucht nach Amerika so schmerzhaft war.

Als Elisas Vermächtnis in Form von geheimen Briefen an ihren Liebsten in die Hände von Marisol gelangen, beschließt Marisol trotz vieler Warnungen, sich auf die Suche nach der wahren Liebe ihrer geliebten Großmutter zu machen.

Mit Marisol und Elisa begibt sich der Leser auf eine innige Reise nach Kuba. Hart umkämpft, rebellisch und von viel Leid geprägt, zeigt sich diese atemberaubende Stadt als eherne Festung, für die es sich als kubanisches Volk stets zu kämpfen lohnte.

Unterdrückung, Verstaatlichung, Gewalt und Folter stehen an der Tagesordnung. Vertrauen, Liebe und Hoffnung findet man nur im Verborgenen.

Elisas Vergangenheit und das ihrer großen Familie zeigt einem die von Rebellion und Umschwüngen geplagte Insel. Flucht scheint die einzige Überlebenschance, Florida scheint so nah.

Marisol hingegen ist sich der andauernden Gefahr erst bewusst, als sie sich in Luiz verliebt und hautnah zu spüren bekommt, was Rebellion bedeutet. Mutig, voller Hoffnung und mit einem klaren Ziel vor Augen, tritt Marisol immer mehr in die Fußstapfen ihrer Großmutter und die Vergangenheit schließt sich in einem tiefen Kreis von Flucht und einer unbekannten neuen Zukunft.

Chanel Cleeton hat mit „Nächstes Jahr in Havanna“ einen wunderschönen Roman über Liebe, Vergangenheit und Rebellion geschaffen. Während man den Mut von Elisa bewundert, rebelliert man mit Luiz und lüftet mit Marisol dunkle Familiengeheimnisse. Eine Hommage an Havanna, an eine lange vergangene Zeit und an die Freundschaft.

Ein wunderbarer Einstieg in eine Familiensaga. Gelesen von Anna Carlsson und Leonie Landa ein wahrer Hörgenuss für behagliche Stunden vor dem Kamin.

Vielen Dank an Random House für das Rezensionsexemplar!

Der Audiobuch-Adventskalender
Skandinavischer Advent

Der Audiobuch-Adventskalender – Skandinavischer Advent

Es muss nicht immer Schokolade sein! Ein Adventskalender der ganz besonderen Art!

Jeden Tag ein klein wenig Hörgenuss? Mit dem Audiobuch-Adventskalender werden die Weihnachtsvorfreude und die doch oft stressige Adventszeit zu einem Moment der Ruhe.

Man genießt die Zeit nunmehr mit skandinavischen Gedichten und kleinen Geschichten.

Mit jedem Tag öffnet sich ein Türchen und dazu passend begleiten Beate Rysopp und Frank Stieren die Höher mit Auszügen aus den Werken von Hans Christian Andersen, Henrik Ibsen und Selma Lagerlöf.

Auch bei uns weniger bekannte Autoren wie Carl Michael Bellmann, Sophus Bauditz und noch viele mehr gelingt es, einem die Zeit ein wenig besinnlicher und weniger rührig zu machen.

Hübsch in Kartonage und im Stil eines klassischen Türchen-Adventskalenders verpackt, machen die skandinavischen Gedichte und Geschichten Lust auf mehr. Man besinnt sich des Alltags und packt sich gerne mit der Hör-CD vor den knisternden Kamin.

Hinter jedem Türchen verbirgt sich passend zu Engel, Schneemann oder klassische Sage ein kleines Abenteuer.

Klassisch für skandinavische Geschichten und Gedichte, sind diese nicht immer kindgerecht und erzählen schonungslos offen die Wahrheit über das Leben der Menschen und der Auswirkung ihrer Handlungen. Teilweise handelt es sich um Auszüge, die jedoch wirklich Lust auf mehr machen.

Dieser Skandinavische Advent eignet sich somit hervorragend, dem stressigen Alltag mit ein wenig Hörgenuss zu entfliehen und sich über eine besinnliche Weihnachtszeit zu freuen.

Vielen Dank an Lovelybooks und an Audiobuch für diesen Adventskalender.

Susan Fletcher –
Das Geheimnis von Shadowbrook

Susan Fletcher - Das Geheimnis von Shadowbrook
Susan Fletcher – Das Geheimnis von Shadowbrook

Was bleibt, wenn man stirbt?

Clara Waterfield hat es als Kind nicht leicht. Obwohl sie unter der Glasknochenkrankheit leidet, ist ihr Temperament nur schwer zu zügeln. Sie wächst gutsituiert in London auf und bezieht ihr ganzes Wissen aus Büchern.

Als ihre Mutter jung verstirbt, zieht es Clara aus dem Haus. Trotz ihres Handicaps und ihres eigenartigen Direktheit findet sie ihren Frieden ausgerechnet in der Botanik. Kew wird zu ihrer zweiten Heimat, bis diese sie als Fachkraft nach Gloucestershire verleihen. Dort soll ein stattliches privates Gewächshaus eines reichen Geschäftsmannes eingerichtet werden und ihr Fachwissen ist gefragt.

Nicht einen Augenblick zögernd packt sie ihre Koffer und somit auch in die scheinbare Freiheit und in einen etwas untypischen Lebensweg für eine junge gebildete Frau der damaligen Zeit.

Shadowbrook verblüfft jedoch die junge Botanikerin. Soviel altes verlottertes Gemäuer und eine atemberaubend gut erhaltene Gartenanlage.

Der Spuk beginnt eines Nachts. Clara hört mysteriöse Schritte, sieht Kratzer an der Tür und verängstigte Hausangestellte. Was hat es mit diesem Anwesen auf sich?

Die Neugierde ist geweckt und Clara packt die Vergangenheit. Mit ihrer sehr direkten Art stößt sie auf Missbilligung und ihr etwas ungewöhnliches Aussehen macht es ihr nicht einfach, Kontakte zu den Menschen zu knüpfen.

Wie aus einem Herbarium heraus klappt Susan Fletcher nach und nach die Seiten Claras auf und man entdeckt Geheimnisse, Familientragödien und erkennt den Mut, der dahintersteckt.

Claras Hartnäckigkeit macht den Hörer anfangs etwas stutzig. Muss diese junge, durch ihre Krankheit gebrandmarkte Frau, stets alles Wissen und immer das letzte Wort haben?

Als der Krieg auch in Gloucestershire ankommt wird den Hörer klar, dass Claras Herz und auch Kopf einzig auf der Suche nach Liebe und Anerkennung sucht und dies die schwerste Aufgabe ihres Lebens sein wird.

Eine Überraschung jagt in dieser Geschichte die nächste. Scheinbar geschieht nichts in Shadowbrook zufällig und macht das Hörbuch, obwohl 942 Minuten nicht gerade zu schnellem Hörgenuss führen, nie langweilig oder langatmig.

Zur Stimme

Alexandra Segurnas Stimme verleiht Clara die Leichtigkeit und auch ein wenig Anmut, den man bei Ihrer Krankheit schnell vergisst.

Vielen Dank an Vorablesen und an Steinbach Sprechende Bücher für das Rezensionsexemplar!

« Ältere Beiträge

© 2019 tinaliestvor

Theme von Anders NorénHoch ↑