tinaliestvor

books and more

Kategorie: Jugendbuch (Seite 1 von 9)

Jean-Marie Defossez –
Task Force Animal
Delfine in Gefahr

Im Jahr 2100 werden zwei Teenies von einem berühmten Professor ausgesandt, um Tiere und Pflanzen vor deren Aussterben zu retten. Beide können sich sowohl in Tiere als auch in Pflanzen verwandeln und somit oft weiterhelfen.

Dieses Mal sind Lisa und Noah auf der Mission, bei der sie Delfine in Australien retten sollen. Leider hat sich die Sekretärin von ihrem Auftraggeber über den Proviant hergemacht und so bleiben nur noch deren Kochkünste zu begutachten.

In Australien angekommen, ziehen beide ihre tollen Task-Force-Anzüge an und mit deren Hilfe können sie sich in alles verwandeln, was entweder tierisch oder pflanzlich ist.

Andreas Suchanek –
Ein Mords-Team
In den Trümmern

In dem Hardcover umfasst es die Teile 7-9 der E-Bookserie.

Spannend geht es weiter in Barrington Cove! Die Bombe tickt und die Explosion bringt viel Leid über die Stadt. Die Dynastien stecken in Schwierigkeiten und die vier Freunde sind dem Killer von Marietta King mehr denn je auf den Fersen.

Unterstützt durch die junge Reporterin gelingt ihnen ein großer Schlag gegen die Dynastien, deren mächtige Säulen gewaltig wackeln und der Graf, der heimlich die Strippen zieht, hat einen neuen Gegner.

Erst als verdächtige Ruhe im Leben der vier Freunde aufkommt, wissen alle, dass eine weitere Schlacht geschlagen werden muss!

Unfassbar spannend und mitreißend begleitet man die vier Freunde und gerät gemeinsam mit ihnen atemlos auf die Spur des Killers!

Die Rezensionen zum Teil 1 sowie zum Teil 2.

 

Emily Diamand –
Flutland

Lilly lebt in den letzen 10 Grafschaften von England. London steht fast ganz unter Wasser und die Piraten rauben in letzter Zeit ständig ihre Dörfer aus.

Bei einem der letzten Angriffe kommt Lillys Großmutter und ihre einzige noch lebende Verwandte ums Leben. Da Lilly Fischerin ist und mit ihrer Seekatze gerade auf Fischfang war, konnte sie dieses Unglück nicht verhindern. Nun soll sie laut dem Dorfrat der Frauen möglichst schnell verheiratet werden….

Lilly ist sehr verzweifelt und weiß keinen Ausweg aus ihrer Situation. Sie hofft inständig, das ihr Leben wie bisher weiterläuft. Als tags darauf mehrere Soldaten in das Dorf einreiten, ist eins klar, der Überfall der Piraten war geplant, denn sie waren auf der Suche nach der Tochter des Premierministers und sind fündig geworden. Doch nur Lilly kann mit Hilfe ihrer Seekatze und des „Puters“ sowie dem rotznasigen Piratenjungen ihr Leben retten.

Spannend, trotzt anfänglichen Verwirrungen, geschrieben. Lilly gefällt mir!

Cory Doctorow –
Little Brother

Marcus überlebt einen Anschlag auf die Brücke in Californien. Als er mit seinen Freunden versucht, den Schutzraum aufzusuchen. Wird Darryl angegriffen und verletzt. Im Begriff Hilfe zu suchen, werden sie jedoch vom Heimatschutz aufgegriffen, verhaftet und verschleppt. Nun wird er täglich verhört, fast schon gefoltert. Sie wollen alles…
Seine Passwörter, seine Daten auf Handy und USB-Sticks, einfach alles. Sie behandeln ihn wie einen Terroristen.
Doch dann lassen sie ihn auf wundersame Art und Weise frei. Jedoch weiß Marcus, das er nun ein gebranntes Kind ist, und sie ihn genau im Auge behalten werden….

Cory Doctorow beschreibt uns die wunderbare Welt des Cyberspaces mit einfachen Worten, so dass jeder nun den Unterschied zwischen Spam und Ham versteht. Man lernt unglaublich viel und Datentransfer, die Entstehung des Internets und über die Überwachung unseres Lebens durch verschiedene Gruppen.

Hat man die letzte Seite umgeschlagen ist man sich klar darüber, das das eigene Leben bereits sehr gläsern ist und man eigentlich gar nichts dagegen tun kann.

Erstklassiger Roman über die computerisierte Welt in der wir so ahnungslos leben und über die Auswirkungen darüber, wenn die Macht in die falschen Hände gerät und die Gesetzte so gebogen werden, das sie in die richtige Richtung passen. Einfach spitze!!!

Ashley Elston –
Spurlos

Ein Leben im Zeugenschutzprogramm ist nur schwer vorstellbar. Doch Meg, eigentlich Anna oder wie auch immer lebt diesen Alptraum mit ihrer Familie tag täglich. Bei Nacht und Nebel in ein neues Zuhause, neue Namen und immer wieder neue Geheimnisse zwingen Meg dazu, Regeln aufzustellen. Doch als es mit ihrer Mum und deren Hang zur Flasche immer schlimmer wird, kommen auch alte Erinnerungen wieder und Meg beschließt, das die Regeln da sind, um gebrochen zu werden und es Zeit ist, mit dem Programm ein Ende zu machen. Dank Hilfe neu gewonnener Freunde dreht Meg den Spieß um und geht auf die Suche!

Spannendes Abenteuer über Freundschaften, Liebe und ein Leben auf der Flucht!

Michael Ende –
Der
satanarchäolügenialkohöllische
Wunschpunsch

Aufgeschoben scheint nicht aufgehoben. Für die beiden Hexen Irrwitzer und Vamperl tickt die Uhr. Sie waren aber auch einfach dieses Jahr zu gut und ihr Soll auf dem „Böse-Konto“ bringt einiges an Fragen mit sich.

Kater Maurizio und Rabe Jakob aber haben Lunte gerochen und brauchen dringend einen Plan um das Schlimmste zu verhindern.

Michael Ende hat wieder eine klare Linie in seinem Buch gezogen. Es gibt Gut und Böse und aus Böse wird mit ein klein wenig Überzeugung natürlich am Ende immer Gut, auch wenn sich Maurizio und Jakob hier ganz schön anstrengen müssen.

Ein wirklich gut gelungenes Kinderbuch mit lustigen Charakteren!

 

Kathryn Erskine –
Schwarzweiss hat viele Farben

Ein wunderbarer Roman über Freundschaft, das Anderssein und das Dazulernen.

Caitlin hat Asperger und ihr Bruder half ihr bisher durch das Leben. Doch dieser wird bei einem Attentat in seiner Schule erschossen und so bleibt nur noch der Vater übrig, welcher mit dem Tod seines Sohnes zu schwer beschäftigt ist um sich richtig um Caitlin zu kümmern.

Dank einer engagierten Lehrerin findet Caitlin dann doch noch heraus, was Freundschaft und Gefühle für ihre Umwelt bedeuten und hilft sogar ihrem Vater über die Trauer hinweg.

Wunderbar einfühlsam, ehrlich und einfach nur schön!

Steve Feasey –
Changeling

Trey Laporte ist eigentlich ein ganz normaler Teenager. Er lebt in einem Waisenhaus und ist dort mehr oder weniger glücklich. Eines Morgens wacht er jedoch in einem völlig zerstörten Zimmer auf und er weiß nicht mehr weiter. Als Mittags dann noch sein angeblicher Onkel auftaucht und ihn mitnimmt, hat er Angst und will erst mal fliehen.

Jedoch vom Luxus seines „Onkels“ verwöhnt und verzaubert, muss er feststellen, das man die Wahrheit nicht immer erfahren möchte. Trey ist kein normaler Teenager, er ist ein Werwolf, und zwar einer der letzten reinrassigen seiner Art.

Die Gefahren, die auf Trey warten, versuchen nun Lucien, der Vampir-Onkel, dessen Tochter Alexa, die Zauberin und der Mensch Tom, mit ihm gemeinsam zu lösen.

Dann wird jedoch Alexa von einem Spion gekidnappet und Luciens böser Bruder versucht, die Welt an sich zu reißen. Werden Trey und sein Team Alexa retten?

Spannende Geschichte über einen Waisenjungen, welche anfangs etwas an Harry Potter erinnert, aber dann gleich deutlich spannender und in guter Erzählweise voranschreitende Kämpfe und teils auch witzige Dialoge mit sich bringt.

Ich freue mich bereits auf den zweiten Teil.

Natasha Farrant –
Die Geschwister Gadsby

Wenn man mehr über eine chaotische und dennoch traurige Familie erfahren will, dann ist man hier genau richtig!

Bluebell, genannt Blue hat einen dramatischen Hang zur Filmwelt und inszeniert die einzelnen Tage der Familie Gadsby bis zum Heiligabend.

Der sollte eigentlich etwas ganz besonderes werden, denn an diesem Tag feiert die Familie den Abschied von Iris, der Zwillingsschwester von Blue. Doch dieses Jahr ist alles anders.

Ein traurig schöner Jugendroman über ein wundervoll selbst inszenierte Familienzusammenführung!

Merken

Kelly Fiore –
Der tiefe Fall der Cecelia Price

Die begabte Musterschülerin CeCe findet sich nun im betreuten Erziehungsheim wieder. Sie gibt sich selbst die Schuld am Tod ihres Bruders und steht kurz vor der Urteilsverkündung – Knast oder Freispruch?

Während sich ihre Pflichtverteidigerin sich ein Bein nach dem anderen für CeCe ausreißt, steckt CeCe selbst in sich fest.

Ihre Weigerung sich zu öffnen und die Erkenntnis, das sie das klägliche bisschen Rest ihrer Familie auch noch zerstört hat, hat sich fest ihrem Herzen eingebrannt.

Erst als sie merkt, dass Andere an sie glauben, gelingt es ihr, sich selbst gegenüberzutreten.

Ein faszinierender Jugendroman, der sich stets am Rande des Abgrunds befindet und es irgendwie immer wieder schafft, Hoffnung erscheinen zu lassen.

Merken

Ältere Beiträge

© 2017 tinaliestvor

Theme von Anders NorénHoch ↑