tinaliestvor

books and more

Schlagwort: Weltuntergang

Stefan Bonner –
Planet Planlos

Stefan Bonner - Planet Planlos

Stefan Bonner – Planet Planlos

Wir wissen es alle, das Ende ist nah! Doch wie gehen wir damit um?

Wir ignorieren es einfach und alles ist bestens.

Während die Polkappen schmelzen, Schlammlawinen und ungeahntes Hochwasser und die Hitze uns Menschen auf dem Planeten Erde das Leben immer schwerer macht, beschäftigt sich unsere Politik jedoch lieber mit anderen, scheinbar wichtigeren Dingen.

Das Autorenduo fasst in diesem Buch die kurze und schmerzlose Wahrheit zusammen. Die Klimakatastrophe kommt auf uns zu, ob wir das wollen oder nicht. Knackige Kapitel mit ausreichend Grafiken mit passenden Kapitelüberschriften belegt, lassen dem Leser klar werden, dass es bereits fünf nach zwölf ist.

Die Klimaerwärmung wird ausreichend erklärt, mit ausreichend Daten belegt und selbst für einen „Klimalaien“ wird spätestens nach diesem Buch klar, dass man sich über seine eigene Zukunft sehr wohl ein paar Gedanken machen sollte. Wollen wir denn alle einfach so weiterleben?

Rund um die Welt beobachten die Forscher die Ausmaße der bereits jetzigen Erwärmung und alle sind sich einig, es wird nicht mehr aufhaltbar sein und dann?

Insbesondere hat mich das Kapitel über den Globalen Fußabdruck fasziniert. Hier begleiten wir das Autorenduo durch einen ganz gewöhnlichen Arbeitsalltag. Erschrocken stellen dann fest, dass wir es auch nicht auf weniger CO2-Ausstoss schaffen, obwohl wir bereits aktiv verzichten.

Dieses Buch ist ein Weckruf, der unabhängig von der jeweiligen politischen Führung in den Ländern dieser Erde endlich bei der Menschheit ankommen sollte. Wir wollen doch alle unser Zuhause erleben, behalten und uns sicher fühlen. Wir wollen ehrliche und fundierte Auswertungen und keine von Klimakritikern herabgewürdigte Berichte und Irreführungen. Es wird Zeit, das wir das verstehen und aktiv handeln. Wir alle wollen doch unseren wunderschönen blauen Planeten schützen. Ihn für unsere Menschheit, ganz besonders für unsere nachkommenden Generationen so erhalten, wie wir ihn lieben.

Die im Artikel hinterlegten Verlinkungen, bzw. die Rezensionen beziehen sich auf Produkte, die ich nicht selbst erstanden habe. Sie wurden mir von den Herstellern bzw. Verlagen oder Autoren zur Rezension kostenlos zur Verfügung gestellt! #Werbung, Rezension

Dean Devlin –
Independence Day

Der Tag, an dem wir zurückgeschlagen!

Independece Day ist einer meiner Lieblingsfilme. Ich mag Action mit einem guten Schuss Sarkasmus und hier wurde ich fündig und die Besetzung war einfach nur einmalig gut.

Natürlich finde ich es immer schwierig, wenn Bücher verfilmt werden, aber hier stellt es sich ja etwas anders dar. Hier gab es natürlich zuerst das Drehbuch und dann den Film und hier also auch das Buch zum Film.

Ein wie ich finde gut gelungenes Action-Buch passend zum Film, welches den Liebhaber als Leser es an Nichts mangeln lässt.

Ist damit das Geheimnis um Area 51 endlich gelöst? Ich hoffe nicht! Es gilt immer noch die Welt zu retten und das natürlich nur durch menschliche Logik, Zusammenhalt und einem kleinen Fünkchen Glück!

Merken

Patrick Hamann –
Die Nacht der Krähe
Funkenflug

Lennox gerät unter mysteriösen Umständen an den Galgen und kann seinem Tod gerade noch so entfliehen. Nea hingegen ist es Leid, sich als Prostituierte zu verdingen, um ihren Lebensunterhalt zu sichern. Beide geraden wie durch Zufall zueinander und fliehen aus ihrer Heimatstadt mit einer Kutsche.

Was beide allerdings nicht wissen, in der Kutsche verbirgt sich ein Geheimnis in einer kleinen Kiste, was die Welt in den Ruin treiben wird. Ragtoras wird von den Dämonen angegriffen und die Stadt wird dem Erdboden gleich gemacht. Als alles menschliche Leben dort ausgelöscht ist, machen sich die Dämonen auf zu ihrem nächsten Ziel.

Während Lennox von Träumen geplagt und vor einer wichtigen Prüfung steht und die Last der vielen Leichen schwer auf seinen Schultern lastet, wird Nea in eine Vampirin verwandelt und hofft somit, den jagenden Dämonen zu entkommen.

Der Auftakt einer neuen Fantasysaga, die mir allerdings viel zu verworren und zu blutig ist.

 

Merken

© 2018 tinaliestvor

Theme von Anders NorénHoch ↑