tinaliestvor

books and more

Schlagwort: Emma Garnier

Emma Garnier –
Grandhotel Angst

Im März 1899 reist die frisch verheiratete Engländerin Nell Dickinson mit ihrem Ehemann Oliver an die italienische Riviera. Ihre Flitterwochen wollen die beiden im Grandhotel Angst, welches auch als Kontaktbörse für Olivers Handel mit italienischer Malerei dient, verbringen.

Nell schreckt das dortige Personal mit ihrer Ähnlichkeit zu Lucrezia, einer alten Legende auf, deren scheinbare Selbstverbrennung auf den Bau des Hotels zurückgehen soll und ihre Neugierde ist geweckt. Ihr Ehemann Oliver, der die Flitterwochen natürlich auch als ein Investment ansieht, verscheucht vorerst die geheimnisvollen Geschehnisse aus Nells Gedanken, bis ein Geschäftspartner Olivers ermordet aufgefunden wird und ein weiterer Nell mit Informationen über die „wahren“ Machenschaften ihres Mannes versorgt.

Von den weiteren Geschehnissen völlig überfordert flieht Nell Hals über Kopf und versucht, Licht in das Dunkel ihrer Ehe, ihrer Vergangenheit und besonders in ihre Zukunft zu bringen.

Grandhotel Angst ist ein meisterhaft erzählter Roman über ein verlassenes Hotel und eine junge Frau, die Ende des 19. Jahrhunderts versucht, sich ihrer eigenen Zukunft klar zu werden und dabei in ein grandioses Spiel aus Lug und Trug gerät, bei dem der Hauch der Vergangenheit sich wie ein dunkler Schatten über sie legt.

 

Zu Gast bei Random House und der LitCrime mit Emma Garnier

Vielen Dank an den Random House Verlag, an lit.Crime 2017 sowie an Emma Garnier für den beeindruckenden Blick hinter die Kulissen!

Am 30.11. ging die letzte von 4 lit.Crime 2017 Veranstaltungen um 19:00 Uhr live.

Emma Garnier stand Günter Keil für seine Fragen und die Fragen der Livezuschauer bereit. Über diverse Streams konnten Fans und begeisterte Leser von Grandhotel Angst Fragen stellen.

Was für den Leser, bzw. Video-Streamer so einfach und souverän auf dem Bildschirm aussieht, ist doch mit hohem technischen Aufwand, einiger Vorbereitungszeit und viel Spontantiät seitens dem Interviewer Günter Keil und dem Gast Emma Garnier verbunden.

Für mich war es faszinierend, mal einen Blick hinter eine solche Liveveranstaltung zu werfen und dabei dank des sehr netten Teams von Random-House-Verlag bis ins kleinste Detail über die Feinheiten, die diversen Aufnahmeverfahren und die Umsetzung als Online-Stream aufgeklärt zu werden.

Im Anschluss erzählte Emma Garnier noch ein wenig über ihre ganz besondere Verbindung zum Grandhotel Angst, ersten Drohnenflugversuche und die Zukunft des mit ein klein wenig Mystik behafteten Hotels.

Ich bedanke mich nochmals für die herzliche Aufnahme „hinter die Kulissen“!

 

 

 

Mein Topkrimi-Leseherbst

Mein erstes Instagram-Projekt von Topkrimi und ich bin gespannt, was daraus wird.

Jeden Tag poste ich ein Bild zu dem Thema des Tages, nutze den #Topkrimileseherbst und verlinke Topkrimi — dabei ist alles erlaubt, was mir spontan durch den Kopf geht!

Leider habe ich den ersten Tag gleich verpasst…. aber weiter gehts!

2. Lieblingsbuch

Mein derzeitiges Lieblingsbuch ist „The Queen of the tearling“ von Erika Johanson. Spannung, Abenteuer und ein paar Morde!

3. Kaffee oder Tee?

Was für eine Frage? Morgens ohne Kaffee? Niemals! Aber dann genieße ich den restlichen Tag gerne ein paar Tassen Tee. Aus London habe ich mir dieses Jahr die passende Teetasse zu Lewis Carroll „Alice Adventures in Wonderland“ bei Whittard gekauft. Bei Tee bevorzuge ich eher klassische Sorten. Ich liebe die Tea-Shops von Kusmi in London in der Marylebon-Highstreet und natürlich die diversen Shops in Paris.

4. Lieblingsermittler/in

Definitiv Commissario Montalbano! Ich hoffe, das Andrea Camilleri noch lange nicht die guten Geschichten ausgehen….

5. Mein Lieblingsleseort

Da fällt mir die Entscheidung nicht schwer, doch meistens ist der Platz vor dem Kamin schon besetzt!

6. Herbstdeko

Von der letzten Wanderung mitgebracht, verziehren jetzt Kastanien, Eicheln und Mispeln den Eingang.

 

7. Aktuelles Buch

Juli Zeh mit „Leere Herzen“ wird mich heute durch den Abend begleiten. Ich bin gespannt auf die Geschichte und mag ganz besonders die Cover-Gestaltung!

8. Vor meiner Haustür

Das Laub rieselt und es wird täglich kälter. Die Sommerdeko ist verpackt und was wäre passender als ein Ring aus Rebschnitt?

9. E-Book oder Print?

Definitiv Print!

10. #fridayreads

Freitag! Endlich, wären da nicht ein überfüllter Schreibtisch, Körbe von Wäsche und ein leerer Kühlschrank. Aber zum Glück gibt es einen tollen Ausgleich mit David Gray „Sarajevo Disco“!

 

11. Dieses Wochendende

Ursprünglich war heute die „erste Essinger Blütenguerilla“ geplant, die aber wegen der immer noch anhaltenden Regenschauer jetzt auf nächstes Wochenende verlegt wurde. Da bleibt halt nur noch: Kamin an, volles Weinglas, gutes Buch!

12. Lieblingsserie

Was wäre das Fernsehen ohne Serien? Ich muss gestehen, dass ich mich zwischen Twinpeaks und Akte X nicht entscheiden kann und es auch noch nie konnte, bzw. wollte. Da sind meine absoluten Lieblinge! Wie wäre mein Leben ohne Laura Palmer und ohne Heidelbeerkuchen verlaufen? Was hätte ich gemacht, ohne mich bei Akte X Folgen wie Eis oder Zirkus zu gruseln? Keine Ahnung, aber ich bin dankbar, mit diesen Serienhighlights aufgewachsen zu sein!

13. Bücherregal

Es müsste endlich angebaut und erweitert werden, wäre da nicht die Baustelle im Obergeschoss…

14. Mein Lieblingscover?

Mein Lieblingscover ist „Das Wesen der Dinge und der Liebe“ von Elizabeth Gilbert. Ich mag bei diesem Bucheinband einfach diese zarten Farben und das kräftige Grün.

15. Flatlay

Eine ganz neue „Erfahrung“! Bei miesem Wetter hilft nur knallroter Nagellack und ein gutes Buch!

16. Throwback Thursday

Passend zum Thema Throwback Thursday ist mir heute morgen dieses Bild in die Hand gefallen….

17. Mein Bücherstapel

Tja, einer von vielen, hier aber wenigstens sortiert, aber leider bisher noch ungelesen!

18. Film oder Buch?

Normalerweise bin ich immer für das Buch, aber hier war das Buch wirklich schlecht und eine Ausnahme!

 

19. Lieblingstatort?

Sorry, aber es kommt nunmal keiner an britische Krimiserien ran. Bevor ich Tatort gucke, sehe ich mir lieber die x-te Wiederholung von „New Tricks“, „Lewis“ oder mein absoluter Favorit „Inspector Morse“ an.

20. Typisch Herbst!

Was wäre der Herbst ohne bunt gefärbtes Weinlaub?

21. Mein Lieblingsherbstessen?

Eine warme Suppe mit leckerem Sauerrahm verfeinert!

 

22. Rot- oder Weißwein?

Im Herbst und Winter lieber Rotwein und im Frühling sowie im Sommer lieber Weißwein.

 

23. SUB-Foto

Dieser Stapel liegt mir quasi direkt im Nacken….

24. Morgenstimmung!

Bei unseren Gartenvögeln gilt das Motto: Der frühe Vogel….

Unsere Blaumeisen sind ganz schöne Streithähne und kaum gefüllt, fliegen sie ins selbst gebaute Futterhäuschen und schnappen sich die Erdnüsse raus, während sich die Amsel schon lauthals beschwert, dass der Teller mit den Apfelstücken und den Rosinen noch nicht wieder aufgefüllt ist.

25. (Buch-) Familie

Ich bin ja ein Serienjunkie und da mache ich natürlich auch vor Buchreihen kein halt. Ob Donna Leon, Ann Granger, Rita Mae Brown oder mein Favorit mit Faye Kellerman! Die Krimigeschichten mit Rina, der orthodoxen Jüdin und ihrem Ehemann Peter Decker sind einfach unglaublich spannend und für alle Californienliebhaber ein absolutes Muss!

Nr. 26 Kuscheldecke

Nach einem anstrengenden Messetag in Stuttgart geht es jetzt aufs Sofa mit meiner Kuscheldecke, Emma Garnier & Jutta Hammer.

Nr. 27 Büchersnack

Mein aktueller Büchersnack sind natürlich frisch gebackene Kardamon-Wölkchen aus der aktuellen Schrot & Korn Zeitschrift! Herrlich schokoladig und würzig zugleich!

Nr. 28 Lieblingsautor

Meine Lieblingsautorin ist Rita Mae Brown und ich liebe ihre Südstaatenkrimis mit Sneaky Pie und ganz besonders die Sister-Jane-Reihe. Passend dazu natürlich ein Glas Bourbon. Ich freue mich auf unseren Sommerurlaub und darauf, die Apalachen und die Blue-Ridge-Mountains endlich live zu sehen!

 

29. Blick ins Buch

Da ich Morgen eine Einladung aus München vom Random-House-Verlag und ein Treffen mit Emma Garnier habe und diese bei Ihrem Interview und einer kleinen Livelesung kennenlernen darf, ist natürlich „Hotel Angst“ angesagt!

30. Lieblingsbuch 2017

Jonas Winner hat mit Murder Park den Alptraum eines jeden Rummelliebhabers geschaffen. Blutige Morde, dunkle Geheimnisse und ein Killer, der sich dank der Parkanlage von den Tierkreiszeichen inspirieren lässt. Genau mein Ding!

 

 

 

 

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Willkommen beim Online-Krimi-Festival lit.Crime
Emma Garnier

Vom 27. – 30. November 2017 sorgt der Randomhouse-Verlag gemeinsam mit dem Online-Krimi-Festival lit.Crime wieder für Hochspannung: B.C. Schiller, Elisabeth Herrmann, Wulf Dorn und Emma Garnier sprechen an vier Abenden jeweils um 19 Uhr mit dem Krimi-Blogger und Journalisten Günter Keil über sich und ihre aktuellen Bücher.

Wie immer kannst Du Dich als Leser aktiv mit Deinen Fragen ins Gespräch einbringen: Nutze dafür einfach die Fragebox unter dem Videofenster der Veranstaltung.

Gewinnspiel

Wer an allen vier Abenden dabei ist oder sich die Aufzeichnung der Livestreams ansieht, hat wieder die Chance auf einen Tolino E-Reader und auf signierte Buchpakete. Alle Details zum Gewinnspiel findest Du hier:

www.litlounge.tv/crime

© 2017 tinaliestvor

Theme von Anders NorénHoch ↑