tinaliestvor

books and more

Schlagwort: Bedrohung (Seite 2 von 2)

John F. Case –
Das erste der sieben Siegel

Eine Reihe mysteriöser Verkettungen und nur Frank Daly erkennt den Zusammenhang. Natürlich fragt sich der Leser, was ein brutal ermordetes Ehepaar in New York, ein Bombenanschlag auf ein Dorf in Nordkorea und verschwundene Leichen auf einer norwegischen Insel gemeinsam haben.

Für Frank Daly ist klar, dass die Offenbahrung des Johannes eingetreten ist, aber wie soll er das beweisen?

Die spanische Grippe soll erforscht werden und Frank Daly begleitet als Reporter die Wissenschaftler zu den alten Gräbern eines ehemaligen Bergarbeiterfriedhofs. Doch anstatt dort die im Permafrost verborgenen Leichen zu bergen, steht das Team vor offenen Gräbern und leeren Särgen.

Zu schnell spricht sich die Entdeckung herum und schon steht das FBI und diverse andere Behörden vor der Tür. Daly vermutet das Schlimmste. Wird eine neue virale Kriegswaffe die Welt der Mächtigen erobern?

Insgesamt fand ich die Story spannend, jedoch holpert der Autor teilweise so über die Story hinweg, das scheinbar wichtige Details nunmehr völlig belanglos sind und diverse „Mitspieler“ auf- und abtauchen, dass nur schwer nachzuvollziehen ist, wer hier überhaupt die Strippen zieht.

 

Cory Doctorow –
Little Brother

Marcus überlebt einen Anschlag auf die Brücke in Californien. Als er mit seinen Freunden versucht, den Schutzraum aufzusuchen. Wird Darryl angegriffen und verletzt. Im Begriff Hilfe zu suchen, werden sie jedoch vom Heimatschutz aufgegriffen, verhaftet und verschleppt. Nun wird er täglich verhört, fast schon gefoltert. Sie wollen alles…
Seine Passwörter, seine Daten auf Handy und USB-Sticks, einfach alles. Sie behandeln ihn wie einen Terroristen.
Doch dann lassen sie ihn auf wundersame Art und Weise frei. Jedoch weiß Marcus, das er nun ein gebranntes Kind ist, und sie ihn genau im Auge behalten werden….

Cory Doctorow beschreibt uns die wunderbare Welt des Cyberspaces mit einfachen Worten, so dass jeder nun den Unterschied zwischen Spam und Ham versteht. Man lernt unglaublich viel und Datentransfer, die Entstehung des Internets und über die Überwachung unseres Lebens durch verschiedene Gruppen.

Hat man die letzte Seite umgeschlagen ist man sich klar darüber, das das eigene Leben bereits sehr gläsern ist und man eigentlich gar nichts dagegen tun kann.

Erstklassiger Roman über die computerisierte Welt in der wir so ahnungslos leben und über die Auswirkungen darüber, wenn die Macht in die falschen Hände gerät und die Gesetzte so gebogen werden, das sie in die richtige Richtung passen. Einfach spitze!!!

Neuere Beiträge »

© 2019 tinaliestvor

Theme von Anders NorénHoch ↑