tinaliestvor

books and more

Schlagwort: Hamburg (Seite 1 von 8)

Kai Lüdders –
Schulterblatt

Kai Lüdders - Hamburg Schulterblatt

Kai Lüdders – Hamburg Schulterblatt

Vier Freunde, drei letzte gemeinsame Tage! John plant mit seinen engsten Freunden Nils, Max und Tarek seinen letzten Stunden in Freiheit. Ein Trip quer durch Hamburg, alten Erinnerungen folgend begeben sich die Vier auf eine Reise in die Vergangenheit.

Doch der Schein trügt. John beichtet als erster sein dunkles Geheimnis und bringt damit den ersten Dominostein an Wahrheit ins Rollen.

Während die Vier durch Hamburg und ihre alten Lieblingskneipen ziehen, begleitet von zu viel Alkohol und zu viel Last auf den Schultern, wird ihnen nach und nach klar, dass nur die Wahrheit die Freundschaft erhalten kann.

Gemeinsam mit den vier Freunden touren wir als Leser durch Hamburg. Erleben Szenerien, einzigartige Stadtteile und das, was einen waschechten Hamburger ausmacht.

Diese innige Hommage an Hamburg zwingt den Leser an sich zu zweifeln. Kann die reine Wahrheit die erhoffte Erlösung bringen? Wie innig kann eine alte Freundschaft sein?

David Gray –
Sarajevo Disco

Der zweite Teil mit Kommissar Lewis Boyle!

Boyle ist zurück und stolpert gleich über die Leiche seines alten Chefs, aber von dessen geheimem Archiv weit und breit keine Spur. Während die neue Kollegin Jale einen ehemaligen RAF-Terroristen per Kopfschuss erledigt wird Hamburg mit einer neuen gefährlichen Droge überschwemmt.

Die Chefetage ist mit politischem Gerangel beschäftigt, während die ersten Drogensüchtigen sterben und eine vermummte Truppe es so richtig krachen lässt und einen Gangcapo nach dem anderen zerschossen wird.

Boyle, der sich seiner Situation und seines Freundeskreises nicht mehr sicher ist, kommt dank Jale und einem eingefleischten Team den Killern auf die Spur.

Ein Thriller der die Wahrheit beim Schopf packt. Korruption, Drogen und blanke Gewalt beherrschen Hamburg und er kämpft dagegen an? Der Überlebenskünstler Boyle kann es sich dank seiner neuen soziopatischen Kollegin Jale gerade so leisten, den Kampf dagegen anzutreten.

Spannend, blutig und mit guten Dialogen geht es in den Kampf um Leben und Tod.

Eine Rezension zum ersten Teil findet ihr hier.

Jürgen Ehlers –
Nur ein gewöhnlicher Mord

Der Mord an einer hübschen Frau mitten in einem Park in Hamburg bringt Wilhelm Berger, den leitenden Ermittler der Kripo Hamburg schier zur Verzweiflung. Kurz vor Ausbruch des zweiten Weltkrieges ist es gefährlich, den falschen Weg einzuschlagen und Bergers Frau ist auch noch Halbjüdin, die für ihre Ausreise fast alles tun würde.

Während Berger kurzerhand selbst nach Polen reist um dort eine Verdächtige zu verhören, bringt der Krieg in Polen aus und er glaubt nicht, was er dort alles an Leid sehen muss.

Die Erschießungskommandos kommen näher und nur dank eines alten Freundes gelingt ihm die Flucht zurück nach Hamburg und dort angekommen zeigen alle Ermittlungen nach Berlin….

Ein spannender Krimi um das Jahr 1939, der einem die damalige Stimmung ob Aufbruch oder Weigerung aufzeigt und einem die Menschen näher bringt, die versucht haben, irgendwie damit zu leben.

« Ältere Beiträge

© 2019 tinaliestvor

Theme von Anders NorénHoch ↑