Jean-Philippe Blondel - Zweiundzwanzig

Morro Bay als Seelenretter? Was macht man, wenn einem die Familie nach und nach wegstirbt? Sicher, das ist der Ganz der Zeit und irgendwie ja auch normal. Zumindest, wenn der Erzähler nicht gerade einmal dreiundzwanzig Jahre alt geworden ist. Zuerst sterben seine Eltern und kurz danach sein Bruder an einem […]

Jasmin Schreiber - Marianengraben (2)

Was haben ein krankes Huhn, ein neurotischer Schäferhund und die junge ständig weinende Doktorandin Paula gemeinsam? Helmut! Paulas Leben ist im Chaos versunken. Als ihr Bruder Tim vom Badeurlaub mit ihren Eltern nicht mehr zurückkommt, bricht für Paula eine Welt zusammen. Sie überlebt irgendwie ihre Situation und ihr Psychiater, mit […]

Gascoyne – Surreal, expressionistisch und schräg! Dieser rote Sticker auf der Rückseite des Buches verspricht so einiges! Gascoyne gerät aus reiner Neugierde und natürlich auch wirtschaftlichem Interesse mitten hinein in einen Mord. Auf dem riesigen Anwesen seines Geschäftspartners und Konkurrenten Roughah wird eine ganz große Show abgezogen. Gascoyne schleicht sich […]