tinaliestvor

books and more

Schlagwort: Tradition (Seite 1 von 4)

Don Winslow –
Kings of Cool

Beim Lesen dieser Hartcover-Ausgabe verfärbte mir der Buchblock, tiefschwarz eingefärbt, die Hände. Die Lesung von Dietmar Wunder hingegen raubt mir den Schlaf.

Kalifornien in den 80er-Jahren: Das Traumland für Aussteiger, Hippies und Surfer. Aber im wahren Kalifornien und am Traumstrand von Laguna Beach dreht sich alles nur um Gras. Der Doc gründet die Assoziation und landet damit einen riesigen Coup.

Doch der Neid der restlichen Drogenbanden und die immer größer werdenden Einflüsse der mexikanischen Drogenkartelle lassen nicht lange auf sich warten.

Szenenwechsel führen den Hörer in die 2000er Jahre, wo sich Chon, O und Ben selbst ein Unternehmen aufbauen, bei dem sie auf außergewöhnliche Qualität beim Gras setzten. Doch das Leben holt auch diese Generation von Ex-Seals, armen reichem Mädchen und einem Surferboy ein.

Im sonnigen Orange County, wo Reichtum und High Society lebt und liebt, brummt der Handel und steigt so manchem zu Kopf. Es kommt wie es kommen muss und der Drogenkrieg steht vor der Tür. Doch wer hier genau auf welcher Seite steht und wie korrupt die Ermittler der DEA, Justizangestellte und einfache Polizisten sind, erfährt man erst, wenn es am Schluss nach gewohnter Don Winslow Manier ganz laut knallt.

Ein Meisterwerk an guten Sprüchen, Althippie-Philosophien und der harten Realität, deren Umsetzung durch die Stimme von Dietmar Wunder und deren feiner fieser Hauch von Sarkasmus lässt den Hörer stets in dem Glauben, dass alles ganz cool läuft und das Leben, trotz einem guten Haufen Leichen, nur ein Spaß ist und sich eine Familientradition, ob man will oder nicht, doch weitervererbt.

 

 

 

Rita Mae Brown –
Ausgefuchst

Teil 1 der Sister Jane Reihe!

Der Jagdverein des Jefferson Countys geht auf eine lange Tradition zurück und nun sucht Jane Arnold, von allen nur Sister Jane genannt, einen würdigen Nachfolger für ihren Vorsitz.

Der Machtkampf beginnt und es kristallisieren sich die adlige Fountain und der neureiche unbeugsame Howard heraus. Doch die beiden treiben es zu weit. Eine Leiche stoppt vorerst den Wahnsinn.

Ein toter Rotfuchs bringt Sister Jane schließlich auf die entscheidende Spur des Killers!

Ein bezauberndes und spannendes Abenteuer am Rande der Blue Ridge Mountains, mit einem guten Schuss Südstaatenmentalität und wahrer Tradition!

Ein muss für alle Sneaky Pie Fans!

Peter Tremayne –
Verneig dich vor dem Tod

Nr. 12 der Schwester Fidelma Reihe

Bruder Eadulf und Schwester Fidelma sind von Canterbury aufgebrochen, um Botulf, einem alten Freund Eadulfs beizustehen. Angekommen in dessen Abtei, können sie allerdings nur noch dessen Tod feststellen.

Nach der beschwehrlichen Reise dorthin erkrankt Fidelma und wird nur mit viel Überzeugungskunst seitens Eadulf in der Abtei überhaupt als Gast aufgenommen und fiebert seit dem krank im Bett.

Eadulf muss währendessen feststellen, das mit dieser Abtei so einiges nicht stimmt. Sie wird nach von Abt Cild streng und nunnachgiebig nach den neuen Regeln Roms geführt und die Gemeinschaft der Brüder lebt in Angst und Schrecken.

Als erst Eadulf und dann auch vor Fidelma eine scheinbar tote Frau erscheint, bricht die Hölle los und veranlasst die beiden, zu fliehen.

Nur dank des unnachgiebigen Spürsinnes Fildemas und der Hartnäckigkeit Eadulfs gelingt es nach und nach die Fäden dieses kleinen bösartigen Theaterstückes zu entwirren.

Um 666 nach Christus ist Südengland von Kriegen, Hass und Machtgier zerüttet. Die alten Traditionen kämpfen gegen den christlich römischen Glauben an und führen zu einem harten und kriegszerrütteten Leben.

Neben Geächteten, kriegerischen Bauern und einer irischen Einsiedlerkonklave sind einfallende Horden verschiedener Königreiche zur Tagesordnung der Menschen geworden und trägt dazu bei, das Bruder Eadulf sich ein ganz anders Bild von seiner alten Heimat machen muss und von der Zukunft überrascht wird.

 

Ältere Beiträge

© 2018 tinaliestvor

Theme von Anders NorénHoch ↑