Gisbert Haefs –
Der erste Tod des Marc Aurel

Die Intrigenspinnerei ist 165 nach Christus auf dem Höhepunkt angelangt. Diesesmal muss Marc Aurel herhalten und er hat per Zufall Unterstützung aus dem Fußvolk. Die junge Korinna ermittelt auf eigene Faust und ihr gelingt das mit Hilfe des römischen Geheimdienstes Pacuvius, dem Gerücht so weit nach zugehen und das Schlimmste zu verhindern. Doch Marc Aurel ist nicht gerade beliebt und somit geben sich die Feinde die Klinke in die Hand.

Ein spannender Historienkrimi mit Intrigen so weit das Auge reicht! In gewohnter Gisbert Haefs Manier!

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.