Batya Gur –
Am Anfang war das Wort

An der Universität herrscht Panik. Ein Dozent wie auch ein berühmter Professor werden ermordet.

Batya Gur hat mit diesem Krimi einen wunderbaren Einblick in die Welt der Akademiker geschaffen. Hier herrscht Neid, Gier und Macht.

Ochajon ist erschrocken über die Masse an Intrigen, wollte er doch selbst mal diesen Weg einschlagen. Sein Team ist anfangs überfordert, da diese Art der Lehre einen völlig neuen Blickwinkel auf den Lehrbetrieb darstellt.

Das natürlich hier auch eine scheinbare Affäre zwischen dem toten Dozenten und der Frau des ebenfalls ermordeten Professors bestand, reizt Ochajon nur noch mehr, endlich hinter das Motiv des Killers zu kommen.

Gewohnt spannend!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.