tinaliestvor

books and more

Kategorie: @Fantasy (Seite 2 von 3)

Simone Gruber –
Eisaugen – Der Weg zu dir

Charlotte ist wenig erfreut, als sie von ihrer Mutter Eva erfährt, dass ausgerechnet ihr Cousin Fritz die Sommerferien bei ihnen verbringen wird. Während Eva ihren mehr oder weniger seltsamen Hobbys in der alten Gartenlaube nachgeht, hofft Charlotte, das Fritz sie dank ihrer Mutter nicht für total übergeschnappt hält.

Als Eva plötzlich spurlos verschwunden ist, kommt Charlotte nicht umhin, Fritz um Hilfe zu bitten und gerät dabei in ein magisches Abenteuer.

Völlig überrascht landen die Beiden in der Vergangenheit auf dem Gut ihrer Ururahnen und die Suche nach Eva erweist sich als wahre Mutprobe für Charlotte….

Ein magisches Spiegelabenteuer mit einer Reise in die Vergangenheit bei der Charlotte zu sich selbst findet.

Catherine Egan –
Die Schattendiebin –
Die verborgene Gabe

Julia wird als Spionin in einem scheinbaren Hexenhaushalt als Hausmädchen Ella eingeschleust. Dort gehen seltsame Dinge vor und Julia nutzt ihre seltsame Fähigkeit, sich unsichtbar zu machen und schnüffelt mit Erfolg im Leben von Frau Ochs.

Die Schlinge um Julia zieht sich immer enger und jemand scheint ihr auf der Spur zu sein denn ihre letzten Kontakte werden einer nach dem anderen grausam ermordet.

Ihr gelingt es, ihrer Auftraggeberin einen weiteren Auftrag abzuluchsen und merkt, geblendet von Habgier und der Suche nach einer Familie zu spät, dass dieser Auftrag sie direkt in die Hände des Killers führt.

Eine fantastische Story über Magie, der Liebe und einem jungen bezaubernden Mädchen auf der Suche nach sich selbst!

Ich freue mich auf weitere magische Geschichten über Julia und ihre Diebesbande!

Merken

Merken

Wilfried von Manstein –
Green net

Was tun, wenn sich die Pflanzen an uns Menschen rächen? Der junge autistische Mario spricht mit den Pflanzen und mit den Bäumen. Als seine Mutter während einer psychologischen Sitzung durch eine unbekannte Macht samt Gegenüber in Bäume verwandelt wurde, ist Mario gewarnt.

Wer treibt hier sein Unwesen? Die Spur führt über einen Professor aus der Zukunft, einen verrückten und geldgierigen Genforscher, menschenhassende Affen im Zoo sowie eine Horde drogenproduzierenden Kakerlaken.

Unterstütz von Rado, der Sekretärin und dem alten Baumvolk versucht Mario die Menschenwelt zu retten.

Ein Umweltkrimi mit einigen Irrungen und Wirrungen, einer Sammlung aus nordischen Sagen, skurriler Zeitgenossen und mir zu viele Erzählstränge.

 

 

 

Michael Peinkofer –
Der Kampf der Könige

Alles dreht sich um die Suche nach der vermissten Tochter der ehemaligen Königin. Sie scheint die einzige Rettung für die Lande vor den dunklen Kreaturen und der Macht der Zwerge. Das Land ist zerrüttet und die Alchemisten treiben ihr Unwesen. Nur die Kleine ist die letzte Rettung, aber die wird von wilden Orks umsorgt. Eine abenteuerliche Suche beginnt und der Trupp wird immer kleiner und das Ende der Welt scheint nicht aufzuhalten.

Von allen Seiten versuchten die übrigen Völker gegen die dunkle Macht vorzugehen, aber nur kleine mutige Grüppchen können dank sehr alter Magie das Ende aufhalten.

Wieder ein spannender Peinkofer um das Ende der Welt, das Ende der Völker und das Ende der Gemeinschaft.

Marlena Anders –
Schneeflüstern

Skye die unnahbare Fremde in einem Palast aus Eis wird vom Volk als ewige Prinzessin gehalten. Doch Zahr, ihr König und Geliebter will mehr.

Doch der König steckt in einer wahre Krise, denn die vermeintlich verbündeten Nachbarstaaten planen einen Komplott und Skye soll ihren König bei der Aufdeckung der Spione helfen.

Doch Skye, die sich selbst so fremd ist und ohne bekannte Herkunft, wird schamlos ausgesetzt und selbst als Spionin angeheuert.

Doch nach und nach entpuppt sich Freund und Feind und es kommt zum Tag der Entscheidung.

Ein Fantasyroman, dem ein Namensverzeichnis sicherlich geholfen hätte, anfängliche Verwirrung über die Vielzahl an Charakteren hinwegzuhelfen.

Bepackt mit Rache, Sehnsucht und einen Hauch von Liebe!

 

Merken

Ältere Beiträge Neuere Beiträge

© 2017 tinaliestvor

Theme von Anders NorénHoch ↑