tinaliestvor

books and more

Schlagwort: Verlust (Seite 1 von 2)

Lucy Christopher –
Isla Schwanenmädchen

Islas Vater liegt mit einem sterbenden Herzen im Krankenhaus. Seine Tage sind gezählt, es steht sehr schlecht um ihn.

Täglich besucht Isla gemeinsam mit ihrer Mutter ihren schwerkranken geliebten Vater. Dort lernt Isla den krebskranken Harry kennen.

Er bittet Isla um einen seltsamen Gefallen. Draußen, am Krankenhaussee, soll sie den neuen Schwan beobachten. Um ihrem schlimmen und traurigen Alltag bei den Besuchen zu entfliehen, tut sie Harry den Gefallen.

Doch bei dem Schwan angekommen, muss Isla feststellen, das hier irgendetwas nicht stimmt. Der Schwan, anstatt zu flüchten, kommt auf Isla zu. Vor Schreck rennt Isla weg und der Schwan folgt ihr.

Harry, der die komische Szene von seinem Krankenhausfenster beobachtet begreift, das der Schwan wohl nicht fliegen kann….

Dieser bezaubernde Roman über Krankheit, Hoffnung und Liebe zeigt dem Leser auf feinfühlige Art, wie schwer es ist, wenn man durch ein Leiden in seinem Körper gefesselt ist und wie wichtig Hoffnung, Liebe und Unterstützung sind.

Mutig, melancholisch und mit einem kleinen Funken Hoffnung!

Merken

Richard Paul Evans –
Die wundersame Schatulle

Die wundersame Schatulle ist für mich ein Weihnachtsbuch. Klassisch melancholisch und bezaubernd zugleich erzählt uns Evans über eine scheinbar ganz normale Familie. Der Vater, der rund um die Uhr arbeitet und seine so perfekte Familie vernachlässigt, findet auf dem Dachboden eine wundersame Schatulle….

Es hört sich an wie ein Märchen und der Leser wird feststellen, es ist ein Märchen.

Der Orignaltitel lautet ja „the christmas box“ und anhand dieses Titels ist die Einordnung der Story für den Leser ja glasklar. Ein modernes Märchen mit allem Drum und Dran!

 

Rina Frank –
Ich folge dir mit geschlossenen Augen

Rina Frank hat mit ihrem Roman „Ich folge dir mit geschlossenen Augen“ einem aufgezeigt, wie schwer doch die Liebe ist. Rina steckt in der Klemme, sie hat einen Tumor am Herzen und muss operiert werden, was jedoch in Israel nicht so einfach ist. Auf der Suche nach einem guten Chirurgen, wird sie dann auf Dr. Eres Green aufmerksam. Schon ist es um Sie geschehen und seine Liebe lässt nicht lange auf sich warten. Jedoch hat das ganze zwei Haken, den Rina ist selbst noch liiert mit Jakob, dem sie dann noch ein paar Wochen die schon bereits zu Eres bestehende Liebschaft verheimlicht. Und schließlich Eres selbst, verheiratet, mit einer Tochter, verspricht er Rina, sich von seiner Familie zu trennen.

Rina führt ihren Leidensweg durch diese beiden Beziehungen auf und muss sich schließlich entscheiden. Doch war es die richtige Wahl?

Schöner Roman über eine Dreierbeziehung, die ganz und gar nicht kitschig daher kommt, sondern einem aufzeigt, wie schwierig doch eigentlich die Liebe ist.

Sophia Farago –
Der Heiratsplan

Die verarmte Familie der Barnetts versuchen irgendwie ihren Landsitz samt Ländereien zu erhalten. Es muss also ein geeigneter Ehemann her, der die Schulden begleichen kann und die Familie vor dem völligen Ruin zu bewahren.heiratsplan

 

Während Frederica, scheinbar schon zu alt für den Heiratsmarkt in London zuhause bleiben soll, wird Tante Agatha mit der jungen Penelope nach London reisen um dort als Debütantin zu glänzen.

Doch als Agatha sich das Bein bricht, muss Frederica als Anstandsdame mit nach London und zwar unter Vorspielen falscher Tatsachen.

Dass das ganze natürlich in London, auf dem Jahrmarkt der Eitelkeiten, nach hinten losgeht, damit haben die beiden zauberhaften Schwestern nicht gerechnet.

Ein neuer Plan muss her und der bringt mehr Intrigen, Irrungen und Wirrungen mit sich, als für die junge Penelope gut sein mag…

Ein witziger kurzweiliger Liebesroman mit einem kleinen Hauch von Cinderella.

Der Auftrakt  der Ebook-Serie!

Merken

Mikaela Bley – Glücksmädchen

Vielen Dank an den Ullstein-Verlag für das Ebook!

Lyckke, ein junges Mädchen wird entführt und die Presse stürzt sich auf den Fall. Mit von der Partie ist auch Ellen, gluecksmaedchendie Spitzenreporterin. Die allerdings fühlt sich bei diesem Fall an ihre eigene Kindheit erinnert, denn auch ihre Schwester ist im gleichen Alter gestorben.

Die Belastung ist für alle groß und die Polizei ermittelt in alle Richtungen aber einzig Ellen scheint den richtigen Spuren zu folgen, bis sie selbst fiese Drohungen und Bilder auf ihrem Handy und im Forum ihrer Zeitung erhält.

Unter mächtigem Druck seitens ihres Chefs, ihrer Familie und natürlich auch seitens der Eltern der vermissten Lyckke versinkt Ellen in Rache, Hass und dem inneren Drang nach endgültiger Liebe….

Ein Thriller, dessen Charaktere sich Kapitel für Kapitel wandeln und einen immer wieder überraschen und es wirklich bis zur letzten Seite spannend bleibt.

Merken

Ältere Beiträge

© 2017 tinaliestvor

Theme von Anders NorénHoch ↑