Aristoteles braucht eine Therapie und da ihr jüngerer Bruder das ganze restliche Geld selbst für eine Therapie IMG_20160430_194015verschlingt ist der Plan ganz einfach: Ein Roman in 30 Tagen soll sowohl das finanzielle Drama wie auch Aris Leben der Familie vereinfachen.

Doch so ein Roman schreibt sich nicht von selbst und der Ratgeber scheint auch nicht gerade eine große Hilfe zu sein.

Während die ersten Kapitel Formen annehmen versucht Aris ihre Mum Diane mit ihrem Babysitter Penn zu verkuppeln.

Ein chaotisches Familienleben mit 2 Hunden, mehreren potentiellen Vätern dank einer Datingwebsite und einen Bruder, der mit einer Waffenapp die Umwelt in den Wahnsinn treibt und dem traurigen Verlust eines wunderbaren Vaters, der als Geist im Haus herumspukt….