Mein Vorrat an Wirsing hat leider immer noch nicht abgenommen. Heute bin ich bei Where is my spoon auf der Suche nach einem weiteren Rezept fündig geworden.

Diese kleine Wirsingtorte verspricht ein klein wenig aufwendig zu werden, was mich aber hoffentlich nicht aus der Ruhe bringen wird.

Das Rezept ist natürlich glutenfrei. Es ist auch ohne den klassischen Arborio-Risotto-Reis mit normalem Parboiled-Reis kochbar. Aber als Fan von klassischem Risotto Reis kann ich dem leckeren Arborio nicht widerstehen.

Los gehts!

Wirsingtorte mit karamellisierten Möhren

Wirsing-Risotto-Torte

für die Risotto-Torte

  • 1 kleine Zwiebel
  • 1 kleine Möhre
  • 1 El Olivenöl
  • 250 g Arborio Risotto Reis
  • 125 ml Weißwein trocken
  • 500 ml Gemüsebrühe
  • 1 El Butter
  • 50 g Parmesan
  • 8 große Wirsingkohl-Blätter
  • Meersalz
  • frisch gemahlener Pfeffer

für die karamellisierten Möhren

  • 1 Tl Sesam
  • 4 Möhren
  • 1 El Butter
  • 1 El Zucker oder Honig
  • 125 ml Gemüsebrühe
  • 1 Tl weißer Balsamico Essig
  • Meersalz
  • frisch gemahlener Pfeffer

Die Zwiebel schälen und fein hacken. Die Möhre schälen und in kleine Stücke schneiden. Das Gemüse in einem feuerfesten Topf mit dem Öl anschwitzen. Den Risotto Reis hinzugeben und kurz mit anrösten.

Mit dem Weißwein ablöschen und gut salzen.

Die Gemüsebrühe zugeben und ausreichend heißes Wasser zum Auffüllen kochen und beiseite stellen.

Den Risottoreis unter ständigem Rühren durchgaren lassen. Er darf gerne noch leicht bissfest sein.  Sollte die Flüssigkeit zu schnell verkochen, die Hitze etwas reduzieren und mit dem heißen Wasser wieder etwas auffüllen.

8 große Wirsingblätter abtrennen und die festen Stielteile mit dem Messer abtrennen. Die Blätter in einen großen Topf geben und mit heißem Wasser übergießen und ca. 5 Minuten darin blanchieren lassen.

Die Blätter gut abgießen lassen und mit kaltem Wasser über einem Sieb kurz abschrecken und dann gut abtropfen lassen.

Eine Auflaufform oder Kuchenform nach Wunsch mit den blanchierten erkalteten Wirsingblättern auslegen, für den Deckel noch 2 – 3 Blätter übriglassen.

Das Risotto nun mit Parmesan, Salz und frisch gemahlenem Pfeffer abschmecken.

Das gewürzte Risotto in die mit Wirsingblättern ausgelegte Form geben und mit den restlichen Wirsingblättern abdecken.

Die Form bei 200 ° Umluft ca. 15 Minuten im Backofen fertigbacken.

Die Möhren schälen und in feine Stifte schneiden.

In einer Pfanne den Butter und das Öl erhitzen. Die Möhren zugeben.

Unter Rühren den Zucker und den Sesam hinzugeben und mit dem Balsamico-Essig und der Gemüsebrühe kurz ablöschen und leicht köcheln lassen, bis die Flüssigkeit fast vollständig verkocht ist.

Die fertigen Wirsingtorte auf ein Schneidbrett stürzen und mit einem scharfen Messer in die gewünschten Stücke schneiden und mit den glasierten und karamellisierten Möhren anrichten.

Die Torte reicht für 4-5 Stücke.