tinaliestvor

books and more

Seite 2 von 462

David Baldacci –
Stonecold –
Camel-Club 3

Baldacci Stonecold Camel-Club 3

Baldacci Stonecold Camel-Club 3

Der dritte Teil der Camel-Club-Reihe bringt traurige Momente mit sich. Während Annabelle sich endlich aus den Fängen des Casinobesitzers Jerry Bagger befreien will, muss Oliver Stone nunmehr mit der Tatsache leben, dass er als John Carr erneut zum Leben erwacht ist.

Alles beginnt ganz harmlos im kalten Krieg, bis zwei Spione einen Tötungsbefehl ausführen und damit auch noch Jahrzehnte später gute Karten in der Hand halten. Als Oliver von seinem alten Erzfeind Carter auf die Ermordung seiner alten Killerkommandokollegen hingewiesen wird, scheint klar, dass jemand eine Liste abarbeitet und nunmehr auch Carter und er auf der Liste stehen.

Oliver, der mit seinem restlichen Camel-Club-Team eigentlich an der Befreiung Annabells aus den Fängen Baggers beschäftigt war, ändert seinen Plan um seine Freunde aus der tödlichen Schusslinie zu halten, bis er den Jäger zum Gejagten macht.

Baldacci hat mit dem dritten Teil die Vergangenheit von Oliver Stone völlig offengelegt und dennoch fragt man sich, ist es die reine Wahrheit? In Washington D. C. nimmt es scheinbar niemand so genau mit der Wahrheit. Tote werden erneut zum Leben erweckt. Einzig für die Diebin Annabelle hingegen kommt die reine Wahrheit gerade recht.

Wer selbst schon einmal in Washington war, genießt mit Baldacci die Jagt durchs Capitol, über den Arlingtoner Friehof bis ins Old Town von Alexandria.

Der nächste Teil liegt schon bereit und ich hoffe auf ein wenig Erlösung für Oliver Stone und seinen Camel-Club.

Ich weise ausdrücklich darauf hin, dass der Inhalt der Rezension sowie das Bildmaterial mein Eigentum sind. Das Buch wurde von mir selbst gekauft! #Werbung ohne Gegenleistung!

Die im Artikel hinterlegten Verlinkungen beziehen sich auf Produkte, die ich selbst erstanden habe und nicht von den Herstellern bzw. Verlägen oder Autoren zu Werbezwecken kostenlos erhalten habe! (gem. Urteil Landgericht Berlin vom 24.05.2018 – Az. 52 O 101/18) #Werbung ohne Gegenleistung!

Day Tripper Cocktail
It´s Gin-Time!

Zum Abschluss eines langen Tages mit Geleekochen und Apfelernten ist endlich die Gin-Time angebrochen.

Ein Dankeschön an „bon appétit“ für das „Day Tripper“ Cocktail Rezept. Wir haben nur den Vodka durch erstklassigen Gin, meinen Haardtgold Colonial No 1 Palatina ersetzt.

Day Tripper Cocktail

Day Tripper Cocktail

Mit kleinen Snacks ist dieser himmliche Sommerabend einfach perfekt. Ich liebe einfach mein ASA-Geschirr.

Snackabend mit Cocktails

Snackabend mit Cocktails

Ich weise ausdrücklich darauf hin, dass die im Artikel hinterlegten Verlinkungen sich auf Produkte beziehen, die ich selbst erstanden habe und nicht von den Herstellern zu Werbezwecken kostenlos erhalten habe! (gem. Urteil Landgericht Berlin vom 24.05.2018 – Az. 52 O 101/18) #Werbung ohne Gegenleistung!

 

 

Pasta mit frischem Maiskolben

Auf der Suche nach einem Rezezpt für frische Maiskolben stößt man meist nur auf Grillrezepte. Aber da ich nicht für zwei kleine Maiskolben den Grill anzünden will, gab es dank unseres Biokistenlieferanten gleich das passende Rezept mit dazu.

Pasta mit frischem Mais

  • 2 frische Maiskolben
  • 1 Frühlingszwiebel
  • Etwas glutenfreie Gemüsebrühe
  • 250 ml frische H-Sahne
  • 1 El Olivenöl oder Butterschmalz
  • Meersalz
  • frisch gemahlener Pfeffer
  • 250 g Cocktailtomaten
  • glutenfreie Pasta nach Wunsch

Die Maiskörner mit einem scharfen Messer abtrennen und beiseitestellen. Die Nudeln nach Packungsangabe kochen. Das Öl in einer Pfanne erhitzen, die gewaschene und in kleine Ringe geschnittene Frühlingszwiebel darin kurz andünsten und den Mais zugeben. Kräftig anbraten lassen und mit der Sahne ablöschen und kurz aufköcheln lassen. Mit Meersalz, frisch gemahlenem Pfeffer und etwas Gemüsebrühe abschmecken. Die Cocktailtomaten hinzugeben und kurz unterheben.

Die Pasta abgießen und mit dem Mais sowie etwas Sauce anrichten.

Ich weise ausdrücklich darauf hin, dass die im Artikel hinterlegten Verlinkungen sich auf Produkte beziehen, die ich selbst erstanden habe und nicht von den Herstellern zu Werbezwecken kostenlos erhalten habe! (gem. Urteil Landgericht Berlin vom 24.05.2018 – Az. 52 O 101/18)

Ebenfalls weise ich ausdrücklich darauf hin, dass das Bildmaterial mein Eigentum ist. Alle Produkte wurden von mir selbst gekauft! #Werbung ohne Gegenleistung!

 

 

« Ältere Beiträge Neuere Beiträge »

© 2018 tinaliestvor

Theme von Anders NorénHoch ↑