tinaliestvor

books and more

Schlagwort: Krimi (Seite 1 von 12)

frisch eingetroffen…

Mein Hörbuchbestand neigt sich dem Ende zu und Nachschub muss her:

Mein erster Neuzugang ist Geoff Rodkey mit „Dreckswetter und Morgenröte“ – Ein Piraten-Fantasy-Abenteuer

Aus dem Lübbe Audio Verlag habe ich mir Andrea Camilleri mit „Die Form des Wassers – Der Hund aus Terracotta – Der Dieb der süssen Dinge“ zugelegt. Eine tolle Sonderedition!

Mit Rachel Joyce und „Der nie abgeschickte Liebesbrief an Harold Fry“ höre ich erneut die Geschichte um Queenie Hennessy.

Nach so viel Fantasy und Liebesromanen muss noch ein Thriller her. Don Winslow mit „Kings of Cool“ kam da gerade recht.

Bei den Büchern habe ich zwei interessante Neuzugänge:

Richard Dübell hat es mir mit seinem „Buch der Finsternis“ angetan. Ich mag seine Art zu schreiben wirklich sehr.

Aus dem Hause Head Room habe ich vom spanischen ábac Verlag das wunderschöne Kinderbuch „Rosabella im Traum der Schmetterlinge“ von Nina da Lua & Joana Soutamas zugesandt bekommen. Ich freue mich auf spannende Stunden!

Final habe ich mir noch ein neues Kochbuch zugelegt. Mit „Verführerisch Vegetarisch“ von Chloe Coker & Jane Montgomery geht es einmal quer durch die Gartensaison!

Andrea Camilleri –
Der falsche Liebreiz
der Vergeltung

Commissario Montalbano findet seine Bestimmung!

„Der falsche Liebreiz der Vergeltung“ ist eine Sammlung von kleinen Geschichten rund um Commissario Montalbano und dessen Vergangenheit.

Wir erfahren als klassische Serienleser etwas mehr über den Hauptprotagonisten, den mürrischen espressosüchtigen Commissario Salvo Montalbano und lösen nebenbei noch drei kleine Krimifälle.

Für Fans ein absolutes Muss. Man erfährt so einiges aus dem Leben des jungen Salvo und über seine vergangenen Liebschaften und besonders über seine alten Leidenschaften.

 

 

Willkommen beim Online-Krimi-Festival lit.Crime
Emma Garnier

Vom 27. – 30. November 2017 sorgt der Randomhouse-Verlag gemeinsam mit dem Online-Krimi-Festival lit.Crime wieder für Hochspannung: B.C. Schiller, Elisabeth Herrmann, Wulf Dorn und Emma Garnier sprechen an vier Abenden jeweils um 19 Uhr mit dem Krimi-Blogger und Journalisten Günter Keil über sich und ihre aktuellen Bücher.

Wie immer kannst Du Dich als Leser aktiv mit Deinen Fragen ins Gespräch einbringen: Nutze dafür einfach die Fragebox unter dem Videofenster der Veranstaltung.

Gewinnspiel

Wer an allen vier Abenden dabei ist oder sich die Aufzeichnung der Livestreams ansieht, hat wieder die Chance auf einen Tolino E-Reader und auf signierte Buchpakete. Alle Details zum Gewinnspiel findest Du hier:

www.litlounge.tv/crime

Wiglaf Droste –
Der Mullah von Bullerbü

Ich bin ein großer Fan von Wiglaf Droste und habe ihn schon persönlich ein Rad in einem Lesesaal schlagen sehen! Wer auf perfiden Humor und einen Sack voller Ironie steht, ist hier genau richtig. Der vermeintliche Krimi entpuppt sich als Fass ohne Boden für schwarzen Humor, da bleibt kein Leserauge trocken.

Gisela Günzel hat einen neuen Fall! Hans Küng, seineszeichen Theologe wurde gekidnappt. Behindert durch Fahrradpiraten, Fallschirmspringer und anderen verdammten Persönlichkeiten geht es rund um die Welt. Es gilt, den Ketzer des Monats zu retten!

Ein rundum erstklassiges Buch für Freunde der Spitzfindigkeit und des sehr sehr schwarzen Humors!

 

Harry Dolan –
Böse Dinge geschehen

David Loogan, ein selbsternannter Lektor hat ein Verhältnis mit der Frau seines Verlegers.

Der Ehemann ruft eines Abend mit einem kleinen Problem mit einem Toten in seinem Haus an und er hilft ihm bei der Entsorgung. Doch es kommt alles anders, denn die Leichen häufen sich und die Detektives haben es nicht leicht, und plötzlich gerät auch Loogan ins Schussfeld, obwohl ausgerechnet er niemanden umgebracht hat.

Dolan hat es in sich! Seine Charaktere sind alle verworren, undurchsichtig u. trotzdem so gut beschrieben, das man sie sich lebhaft vorstellen kann. Man akzeptiert vollständig den Mord an dem angeblichen Dieb und die außereheliche Beziehung darüber hinaus.

Kleine Details vermögen einem Licht in das Dunkle der Personen zu bringen, doch selbst hier ist man sich nicht sicher, ob das die Wahrheit oder erneut eine Lüge ist. Fantastisch geschrieben und mit hauchfeiner Ironie versehen!

Ältere Beiträge

© 2018 tinaliestvor

Theme von Anders NorénHoch ↑