Sagt man nicht, das Rom immer eine Reise wert ist? Für Lena allerdings endet diese Reise dramatisch….IMG_20160427_080154

Lena Halberg ist die neue frisch gebackene Preisträgerin und jetzt ein bekannter Name im Journalismus. Zufrieden ist sie allerdings mit dieser Entwicklung nicht, denn die Übeltäter sind ihrer Meinung nach fast ungeschoren davon gekommen. Im zweiten Teil der Trilogie begibt sich Lena nach New York und dort auf die Suche nach dem wahren Grund des 9/11 und tritt dabei natürlich wieder altbekannten Feinden aus der Rüstungsindustrie sowie diverser Regierungen auf die Füße.

Als ihre einzige Hoffnung, Senator Prow, scheinbar Selbstmord begeht ist klar, das es hier nicht mit rechten Dingen zugeht.

Während Lena nach dem entscheidenden Hinweis sucht, gerät Nils, Lenas Freund in Afrika genau in die Hände der Widersacher.

Eine Hetzjagd quer über die Welt beginnt und ein alter Freund liefert dank geheimer Unterlagen endlich den rettenden Hinweis….

Ein spannender und internationaler Thriller der dem Leser klar macht, dass die Welt stets von Geld regiert wird und sich gute Arbeit besonders in der Rüstungsindustrie auszahlt…

Ich freue mich auf den letzten Teil, denn ganz ist das Rätsel noch nicht gelöst!

 

 

Merken