Endlich geht es weiter mit Lenas Recherchen. Neu in der Agentur in London stößt sie dank ihres amerikanischen Freundes Hawk auf eine schon etwas ältere Dokumentenmappe. Die Sammlung enthält Hinweise auf das Bombenattentat in London aus dem Jahr 2005 und bringt Lena bei ihren eigenen Ermittlungen eine Spur weiter.

Sie trägt ihre Recherchen zusammen und beginnt unabhängig ihres Redakteurs in Israel zu ermitteln. Die Bombenanschläge hatten alle einen gemeinsamen Nenner und Lena scheint ihm zu nah zu kommen.

Für die Freunde von Lena wird es selbst in dem turbulenten und stets bedrohlichen Israel gefährlich und eine Inhaftierung in einem geheimen Militärgefänig bringt Lena erstmals an ihre Grenzen.

Doch der Glaube an ihren toten Freund und Partners Niels und durch die Unterstützung ihres Freundes Hawks kann Lena aus dieser üblen Situation nochmal heil hervorgehen und hat endgültig Lunte gerochen….

Aber der Mossad, diverse Handlanger und ein wirklich unglaublich gieriger Söldner haben ein Auge auf Lena geworfen!

Eine sehr spanennde und vor allem wie immer brandaktuelle Fortsetzung der Lena Halberg – Reihe. Wohin geht die Reise jetzt? Alles über den Vorgängeroman findet man hier.

 

 

Merken