John Maddox Roberts – SPQR –
Teil 1 – 12

Ein klein wenig Ironie gefällig? Decius Caecilus Metellus ist einfach klasse! IMG_20160526_205211

Ich weiß nicht, was mich an diesem ersten Teil mehr fasziniert hat, der werbende Hinweis auf der Rückseite von Marion Zimmer  Bradley, die so gar nicht mein Fall ist oder die Widmung in dürftigem kölscher Dialekt, die Uschi dem Wolle zum Geburtstag ins Buch geschrieben hat. Ob Uschi weiß, dass Wolle das Buch auf dem Flohmarkt für 1 € verkauft hat???? Ich jedoch danke Wolle, denn er hat mir den Auftakt einer wunderbar spannenden Krimiserie aus dem alten Rom geschenkt!

  1. SPQR: Ein Klassiker! Der erste Teil über Decius Caecilus Metellus. Ausgerechnet ihm fällt ein toter Gladiator vor die Füße. Da Decius gezwungen ist, sich der unliebsamen Politik dank des familiären Hintergrundes zu widmen, kommt ihm da ein Toter doch gerade ganz passend. Der Apfel fällt ja bekanntlich nicht weit vom Stamm und dennoch ist Decius über den Fortgang seiner Ermittlungen mehr erschrocken als betroffen als er in einen Sumpf aus römischer Korruption und Intrigen gerät…. Spannend, voller Ironie und eindrucksvoll ermittelt!
  2. Die Catalina-Verschwörung: Im Jahre 63 v. Chr. sind die Legionen Roms siegreich. Decius, immer noch auf der politischen Karriereleiter als Polizeikommandeur stößt auf einen toten Bankier und dann auch noch auf einen Bauunternehmer. Doch Decius wäre nicht so irrsinnig stur, wenn er bei den Ermittlungen nicht auch noch auf eine Verschwörung höheren Ausmaßes stoßen würde…. Beeindruckend real….
  3. Tod eines Centurio: Decius muss um weiter politisch voranzukommen, ausgerechnet Caesar einen Besuch abstatten. Doch der hat einen Mord in den eigenen Reihen und das ausgerechnet vor den Toren Roms. Doch Decius fackelt nicht lange und ermittelt. Diesmal hat er Hilfe von seinem Diener Hermes, der es ebenfalls faustdick hinter den Ohren hat! Ein weiteres spannendes Abenteuer!
  4. Der Frevel des Clodius: 63 vor Christus wird Decius mitten hinein in ein Abenteuer gesteckt, bei dem er nur noch mit dem Kopf schütteln kann. Ausgerechnet bei einem heiligen weiblichen Ritus wird ein Mann tod aufgefunden. Diesesmal hat es der Killer allerdings auch auf Decius selbst abgesehen, denn er ist den Mächtigen von Rom schon längere Zeit ein Dorn im Auge…. Möge die Macht mit Decius sein…
  5. Der Musentempel: Decius reist nach Alexandria und erhofft sich von dieser Reise ein wenig Ruhe und Ausgleich zu seinem ach so stressigen Leben im politischen Rom. Doch auch in Alexandria regiert Gewalt und Bestechung und sogleich stößt Decius auf den ersten Toten und seine Ermittlungen lassen nichts Gutes für Rom hoffen…. Ein weiteres spannendes Abenteuer mit Decius und seinem Sklaven Hermes….
  6. Der Fluch des Volkstribuns: 55 vor Christus begibt sich das derzeitige Triumvirat auf den Feldzug gegen die Parther. Doch der Widersacher des Triumviers überlebt seine Strategie nicht und Decius, auf Jobsuche gerät mitten hinein in diese Sache und soll seine Fähigkeiten unter großer Beobachtung unter Beweis stellen. Es hagelt nur so Verdächtige…. Spannend, voll bepackt mit Ironie und großer Selbstüberschätzung!
  7. Die Rache der Flußgötter: 54 v. Christus hat die Stadt sich im Bezug auf Bestechung und Intrigen noch nicht geändert und Decius wird zum Ädilen gewählt. Als Bonus darf er die berühmten Spiele ausrichten und gerät damit in einen undurchschaubaren Konflikt. Bausünden gibt es schon genug und das neue Amphitheater sieht Decius als zu gewagt für das derzeitige Rom…. Faszinierender Einblick in Macht und Gier des alten Roms!
  8. Tödliche Saturnalien: Auf einer Beerdigung läuft nicht alles wie geplant und in Rom herrschaft fast schon Chaos. Das sein Verwandter angeblich nicht eines natürlichen Todes gestorben sein soll, bringt Decius auf eine Spur und gleichzeitig damit auch in größte Gefahr. Ein Killer geht um und hat es auf die Familie von Decius abgesehen!
  9. Die Schiffe der Kleopatra: 51 vor Christus hat Decius den scheinbar unüberwindbaren Auftrag, der Piraterie ein Ende zu machen. Doch sein Plan scheitert und ein Verräter scheint unter seinen Mitstreitern zu sein. Decius trifft auf Kleopatra, die ihn natürlich direkt mal um den Finger wickelt und Decius fast zu spät merkt, wer hier die Fäden in der Hand hat…. Spannend, ausgezeichnete Story und eine gute Prise Witz!
  10. Im Namen Caesars: Decius hat es in seiner Karriere bisher weit geschafft und nun steht das Amt Praetors bevor. Alles läuft wie geplant bis ausgerechnet Decius der Korruption angezeigt wird. Es kommt zum Gerichtsverfahren, doch sein Gegner wird tod aufgefunden und somit steht nicht mehr nur Korruption auf der Liste…. Diesesmal muss Decius sich selbst verteidigen….
  11. Mord am Vesuv: Decius auf dem Weg in die Sommerresidenzen von Rom. Erst als eine erdrosselte Leiche auftaucht ist es mit dem Müßiggang zuende! Wer dachte, das Rom die Ausgeburt der Intrige sei, der war noch nie wie Decius in Süditalien. Spannung pur!
  12. Das Orakel  des Todes: 49 vor Christus und Decius befindet sich in der Nähe von Neapel. Als Decius dort ein Heiligtum besichtigen will, findet er nicht wie erwartet eine Weissagung sondern einen toten Priester. Doch die Zeit drängt, denn ausgerechnet Caesar ist auf dem Weg nach Rom und das nicht aus freundschaftlichen Gründen. Decius ermittelt in einem erstaunlich interessanten Milieu, bei dem es Verdächtige nur so regnet….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.