Faye Kellerman –
Am Anfang war dein Ende

Detective Peter Decker ermittelt in seinem vierundzwanzigsten Fall.

In Greenbury, New York stolpern zwei Jugendliche über einen Selbstmörder. Der junge brillante Mathematikstudent Elijah Wolf galt als zuverlässig und sehr ausgeglichen. Das ausgerechnet er sich selbst richtet, ist seinen Mitstudenten völlig unklar.

Decker beginnt mit seinem jungen Kollegen Adams, der kurz vor der Juraprüfung steht, zu ermitteln.

Die Eliteuniversität, an der Elijah studierte, entpuppt sich als wahres Haifischbecken. Erst verschwinden die Arbeitsunterlagen des toten Studenten und dann kommt es zu mehreren Einbrüchen.

Während Adams sich ein wenig zu sehr auf die junge Studententruppe einlässt, sorgen sich Rina und Detective Decker um dessen Prüfung. Doch gerade Adams, der sich den Mathegenies an dieser Universität nicht gerade ebenbürtig fühlt, hat genau den richtigen Riecher.

Als dann ein weiterer Selbstmord auftaucht, sind Decker und Adams sich sicher, dass an dieser Universität irgendetwas nicht mit korrekten Dingen zugeht.

Die zweite Leiche entpuppt sich als junge und engagierte Mathematik-Professorin, die nebenbei sich mit diversen Formeln eine goldene Nase verdient hat.

Fazit:

Bei Faye Kellerman blickt man hinter die Fassade. Man betrachtet mit Detective Peter Decker und seinem ausgewählten Team die ganze Szenerie des Mordes. Die Geschichte eines jeden Verdächtigen zählt und wird gehört.

Mit Rina, der Ehefrau Deckers und ihrem jüdischen Hintergrund betrachtet man die Dinge oft von einer ganz anderen Seite.

Das Hörbuch, gelesen von Thomas Balou Martin, macht den Fall extrem spannend und macht wie immer gleich Lust auf den nächsten Teil!

Man sollte jedoch unbedingt die korrekte Reihenfolge beim Lesen der Krimi-Reihe einhalten, da die Fälle doch ein wenig aufeinander aufbauen.

1             (1986) Denn rein soll deine Seele sein (The Ritual Bath)

2             (1987) Das Hohelied des Todes (Sacred and Profane)

3             (1990) Abschied von Eden (Milk and Honey)

4             (1991) Tag der Buße (Day of Atonement)

5             (1992) Du sollst nicht lügen (False Prophet)

6             (1993) Die reinen Herzens sind (Grievous Sin)

7             (1994) Weder Tag noch Stunde (Sanctuary)

8             (1995) Doch jeder tötet, was er liebt (Justice)

9             (1996) Totengebet (Prayers for the Dead)

10          (1997) Der Schlange (List Serpent´s Tooth)

11          (1999) Der wird Euch mit Feuer taufen (Jupiter´s Bones)

12          (2000) Die Rache ist dein (Stalker)

13          (2001) Der Väter Fluch (The Forgotten)

14          (2002) Die Schwingen des Todes (Stone Kiss)

15          (2003) Und der Herr sei Ihnen gnädig (Street Dreams)

16          Burnt house

17          Habgier

18          Arglist

19          Missgunst

20          Wollust

21          Teuflische Freunde

22          Und Angst wird dich erfüllen

23          Wohin die Gier dich treibt

24          Am Anfang war dein Ende

25          Dein Tod komme

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.