Auberginen-Casserole
mit Tomatensugo

Vielen Dank an Pheobe von Feedmepheobe für das leckere und besonders einfache vegetarische Auberginen-Gericht. Die Erntesaison hat auch endlich für meine Tomaten begonnen und in der Biokiste waren diese leckeren zwei Auberginen.

Da passte das Rezept einfach perfekt dazu.

Auberginen-Casserole mit Tomatensugo

  • 2 mittelgroße reife Auberginen, der Länge nach in feine Streifen geschnitten
  • Meersalz
  • Olivenöl
  • 1 weiße Zwiebel, in feine Ringe geschnitten
  • 1 kleine Knoblauchzehe, in feine Scheiben geschnitten
  • Chilis oder Chilipulver
  • 1 Prise Zimt
  • 6 frische Tomaten, in feine Stücke geschnittten oder 1 Dose passierte Tomaten
  • frische Petersilie

Den Backofen auf 190 ° Umluft vorheizen.

Die in Scheiben geschnittene Auberginen auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech auslegen und mit dem Meersalz bestreuen und gute 20 Minuten liegen lassen, bis das Wasser an die Oberfläche der Auberginenscheiben tritt. Das Wasser anschließend mit einem Küchentuch oder Küchenkrepp abtupfen.

Die Scheiben nunmehr mit dem Olivenöl beträufeln und dann ca. 5 Minuten im Backofen backen.

In einer feuerfesten Pfanne das Olivenöl erhitzen, den Knoblauch und die Zwiebel darin glasig dünsten.

Die Tomaten zugeben und mit Chili, Zimt, Meersalz und der Petersilie abschmecken. Das Sugo leicht einkochen lassen und beiseite stellen.

Die gewünschte Auflaufform mit Olivenöl beträufeln und den Boden mit Auberginenscheiben bedecken und im Wechsel mit dem Tomatensugo auffüllen.

Die Auflaufmasse ca. 30 – 35 Minuten fertig backen.

Auberginen-Casserole mit Tomatensugo
Auberginen-Casserole mit Tomatensugo

Wer mag, kann dazu gesalzenen Naturjoghurt mit Minze sowie frisches Brot oder Baguette reichen.

Wenn etwas übrig bleiben sollte, eignet sich der Auflauf auch mit etwas Aceto Balsamico verfeinert als tolles Antipasti.

Die im Artikel hinterlegten Verlinkungen bzw. Abbildungen, beziehen sich auf Produkte, die ich selbst erstanden habe und nicht von den Herstellern bzw. Verlägen oder Autoren zu Werbezwecken kostenlos erhalten habe! #Werbung ohne Gegenleistung!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.