Yvonne Richter –
Lui und die Draußenwelt

Lui wohnt in Isi. In Isi sind alle Menschen sehr entspannt. Man lebt sorglos und sehr abgeschottet.

Lui ist ein kleiner Abenteurer und erkundet gerne gemeinsam mit seinem Freund Wuck seine Gegend. Eines Tages gelangen die beiden aus Versehen über die Landesgrenze hinweg in ein ganz fremdes Land.

In diesem fremden Land treffen sie auf ein ihnen völlig unbekanntes Tier.

Das Tier zieht beide in ihren Bann. Gemeinsam beschließen sie das Tier mitzunehmen und bei sich zuhause zu verstecken. Das Tier entpuppt sich als Katze. Doch in Isi ist es verboten, Tiere zu halten.

Dann verschwindet plötzlich Wuck und Lui macht sich sehr große Sorgen. Er macht sich auf die Suche nach Wuck.

Yvonne Richter lässt uns gemeinsam mit Lui und Wuck in eine heile Welt eintauchen. Aber auch die beiden Freunde müssen feststellen, dass es eine heile Welt nicht gibt. Das perfekte Leben in perfekten Städten ist das oberste Ziel von Isi, jedoch beginnt die Perfektion zu bröckeln und es regt sich dank der beiden Freunde Widerstand.

Herzlichen Dank an Yvonne Richter und an den Fabulus Verlag sowie an Vorablesen für das Rezensionsexemplar.

Reihenfolge

  1. Lui in der Draußenwelt
  2. Lui in der Oberwelt
  3. Lui in der Unterwelt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.