C. P. Rosenthal –
Sternenpferde

Elena ist ein flippiges und aufgewecktes Mädchen. In der schnellebigen Stadt hat sie jedoch immer wieder Probleme. Sie wird daher von ihren Eltern nach Wyoming aufs Land geschickt. Dort soll sie bei ihrem Großvater endlich mal ein wenig zur Ruhe kommen.

Dort angekommen ist alles völlig anders als in ihrem bisherigen Leben. Sie schließt Freundschaft mit dem mächtigen Hengst ihrer verstorbenen Großmutter und lernt jeden Tag ihr Leben neu zu bewältigen.

Gemeinsam mit ihrem Großvater beginnt sie die Familiengeschichte ganz neu zu erleben.

Doch dann siedeln sich zwei Ex-Häftlinge auf dem Land ihres Großvaters an und Elena muss zeigen, was sie gelernt hat.

Fazit

Wyoming, uneldiche Weiten, Pferde und Farmen. Für Elena bricht die Welt zusammen. Wie soll sie ohne ihre Freunde und das trubelige Stadtleben klarkommen. Doch ein besonderes Pferd und ein Großvater mit unendlicher Geduld lassen Elena ankommen und lernen.

C. P. Rosenthal lässt alte Traditionen wieder aufleben und erzählt ohne romantischen Kitsch über ein Land, in dem die Menschen mit und nicht nur von der Natur leben.

One thought on “C. P. Rosenthal –
Sternenpferde

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.