Werner Färber – Alsterwasser

Vielen Dank an den Gmeiner Verlag und an Werner Färber! IMG_20160417_183718

Lea Mertens, Umweltaktivistin und Hobbyköchen ist frisch verliebt und verbringt das Wochenende mit ihrem neuen Freund Phil, der das Wochenende bei ihr in Hamburg verbringt.

 

Bei einem Abendessen mit Freunden in Leas Wohnung erhält Lea unerwartet Besuch von Lennart, dem schon bekannten Kommissar.

 

Während des Essens wird es ein wenig turbulent, als Lennart berichtet, dass es sich bei der Wasserleiche um die in ihre Aktivistengruppe eingeschmuggelte Spionin Sonja handelte.

 

Lea glaubt an alles nur nicht an ein Ertrinken Sonjas und widerspricht Lennart vehement da sie diese doch selbst noch vor zwei Tagen in Büsum gesehen hat.

 

Die Ermittlungen geraten ins Stocken bis Lea natürlich auf eigene Faust nachforscht und ihren anfänglichen Verdacht bestätigen kann….

 

Ein Mord in der Aktivistenszene mit Feinschmeckerambitionen und einer guten Portion Spürnase.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.