Nicolas Eichborn und Helen Wagner – Ein Ermittler-Team und gleichzeitig ein Paar! Kann das gut gehen? Und ob das gut geht!

IMG_20160213_191257

Währen im ersten Teil ein Serienkiller in ganz Deutschland umgeht scheint die einzige Gemeinsamkeit, die das Ermittlerduo Nicholas und Helen finden können, eine seltsame Organisation zu sein, die sich New Horizont nennt und seinen Mitgliedern ein besseres und neues Leben verspricht.

Eine wilde Verfolgungsjagd beginnt und Nicolas muss alte Gefallen einfordern um bei der Suche nach dem Täter voranzukommen. Behindert und abgeschirmt von seinen nicht gerade beliebten Vorgesetzten gelingt es dem Duo, die vermeintliche Täterin zu finden.

Doch ausgerechnet mitten drin beginnt ein neuer Wettlauf gegen die Zeit, denn nichts ist wie es scheint und dank MAD, CIA und politisch sehr ambitionierten Staatsanwälten, dreht sich die Ermittlung ein ums andere Mal im Kreis und weiterhin sterben Menschen. Erst als der Killer selbst mit anpackt….

Spannung, sympathische Charaktere und eine ausgezeichnet gute Story!

 

Im zweiten Teil beginnt es in der Beziehung der beiden Ermittler zu krieseln.

Drei unterschiedliche Morde an Ärzten, scheinbar voneinander unabhängig begangen, bringen das Ermittlerduo Helen und Nicolas auf den Plan, welche gerade ihre Reichweite und die Zuständigkeiten ihrer neu gegründeten Abteilung austesten. Dank der Hilfe von Auftragskillern, dem BND, einem alten bekannten Hacker, einem Strippenzieher und auch der verstrickten Familie von Helen zeigt sich auf, das in der Pharmabranche ein eisiger Wind herrscht und es diesen Konzernen nur mit äußerster Rechtsbeugung und unter Deckmänteln in Dritteweltländern gelingt, ihre Forschung voranzutreiben, ob es Menschenleben kostet oder nicht.

Doch nicht genug, denn dass scheinbar bunt zusammengewürfelte Killerteam läuft nicht wie geschmiert und ein Auftragskiller muss her um deren Fehler zu beheben.

Für Nicolas und sein Team wird es mehr als einmal brenzlig aber es gelingt ihnen, aus den scheinbar losen Fäden ein Band aus Verdächtigen, Rächern und wirklichen Killern zu knoten und dabei nicht außer auch zu lassen, das ein alter Gegner einen ganz persönlichen Feldzug führt und eine Marionette nach der anderen umfällt.

Gewohnt spannend mit viel Ironie und einem sehr guten und geschmeidigen Ermittlerteam. Ich freue mich auf ein Wiedersehen mit Nicolas, Helen und Edel!