tinaliestvor

books and more

Schlagwort: Pasta (Seite 1 von 2)

Pasta mit frischem Maiskolben

Auf der Suche nach einem Rezezpt für frische Maiskolben stößt man meist nur auf Grillrezepte. Aber da ich nicht für zwei kleine Maiskolben den Grill anzünden will, gab es dank unseres Biokistenlieferanten gleich das passende Rezept mit dazu.

Pasta mit frischem Mais

  • 2 frische Maiskolben
  • 1 Frühlingszwiebel
  • Etwas glutenfreie Gemüsebrühe
  • 250 ml frische H-Sahne
  • 1 El Olivenöl oder Butterschmalz
  • Meersalz
  • frisch gemahlener Pfeffer
  • 250 g Cocktailtomaten
  • glutenfreie Pasta nach Wunsch

Die Maiskörner mit einem scharfen Messer abtrennen und beiseitestellen. Die Nudeln nach Packungsangabe kochen. Das Öl in einer Pfanne erhitzen, die gewaschene und in kleine Ringe geschnittene Frühlingszwiebel darin kurz andünsten und den Mais zugeben. Kräftig anbraten lassen und mit der Sahne ablöschen und kurz aufköcheln lassen. Mit Meersalz, frisch gemahlenem Pfeffer und etwas Gemüsebrühe abschmecken. Die Cocktailtomaten hinzugeben und kurz unterheben.

Die Pasta abgießen und mit dem Mais sowie etwas Sauce anrichten.

Ich weise ausdrücklich darauf hin, dass die im Artikel hinterlegten Verlinkungen sich auf Produkte beziehen, die ich selbst erstanden habe und nicht von den Herstellern zu Werbezwecken kostenlos erhalten habe! (gem. Urteil Landgericht Berlin vom 24.05.2018 – Az. 52 O 101/18)

Ebenfalls weise ich ausdrücklich darauf hin, dass das Bildmaterial mein Eigentum ist. Alle Produkte wurden von mir selbst gekauft! #Werbung ohne Gegenleistung!

 

 

sommerliche Pasta mit Rauke

Wir haben die glutenfreien Reispasta in Bio von Alb-Gold getestet und waren überrascht über die doch gut gelungenen Pasta in al dente!

sommerliche Pasta mit Rauke

  • 1 rote Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 5 El Olivenöl
  • 2-3 El Honig
  • 1 El Tomatenmark
  • frisch gemahlene Chili oder 1/2 frische Chilischote
  • 350 ml Tomatensauce oder 1 Dose stückige Tomaten
  • 15 Kirschtomaten
  • Meersalz
  • 1 handvoll Rauke (Ruccola)

Die Pasta nach Packungsangabe zum Kochen bringen.

Die rote Zwiebel und den Knoblauch fein hacken und mit dem Olivenöl in einer Pfanne kurz glasig dünsten. Den Honig zum karamellisieren dazugeben.

Das Tomatenmark mit der karamellisierten Masse verrühren und den Chili unterheben und mit der Tomatensauce angießen. Die Kirschtomaten hinzugeben und mit Meersalz abschmecken.

Die Rauke erst kurz vor dem Servieren unter die Sauce heben und auf der abgegossenen gekochten Pasta anrichten. Mit frisch geriebenem Parmesan genießen.

 

Julian Kutos –
Simply Pasta, Pizza & Co.

Julian Kutos wirbt damit, einfach italienisch genießen und ich muss ihm zustimmen. Ein Kochbuch mit übersichtlichem Inhaltsverzeichnis, Menüvorschlägen und vegetarischer und veganer Auslobung.

 

Mir haben neben den klassischen und leckeren Rezepten auch die Einleitung des Buches gefallen, an welcher ich sonst wenig gefallen finde inklusive der Grundrezepte für selbstgemachte Pasta und Pizza!

Die Abwandlung in die glutenfreien Varianten waren überhaupt kein Problem, die selbstgemachte Pasta sehr lecker und kochfest.

Mein Favorit war definitiv Cappelletti mit Thunfisch und Erbsen und die Auswahl der Rezepte im Allgemeinen war sehr klassisch. Kein Schnickschnack, einfache Kochfreude und leckerer Genuss!    

Das Buch habe ich mit einem Americano abgeschlossen und bin gespannt auf weitere Kochbücher von Julian Kutos.

Merken

Merken

Merken

Ältere Beiträge

© 2018 tinaliestvor

Theme von Anders NorénHoch ↑