tinaliestvor

books and more

Kategorie: Krimi (Seite 2 von 84)

Rita Mae Brown –
Fette Beute

Ein Sister-Jane Roman!

Die Abschlussjagd an Neujahr steht an und alle haben einen dicken Kopf, doch wer hier fehlt, verpasst einen erstklassigen Ritt und eine spannende Jagd durch das bitterkalte Virginia.

Als eine Leiche am Bahnhof gefunden wird, hat Sister Jane, die Vorsitzende des Jagdclubs eine schlimme Vorahnung. Bei dem Toten Anthony Tolliver handelt es sich um Sister Janes allerersten Verehrer und um die erste große Liebe. Der Verlust wiegt schwer und wird noch schlimmer, als feststeht, dass er eines nicht natürlichen Todes gestorben ist.

Die Spur ist für Sister Jane ausgelegt und es ist nunmehr bereits die zweite dort aufgefundene Leiche an diesem verlassenen Ort.

Während der anstehenden Jagd begibt sich Jane auf eigene Ermittlungen und stößt dabei auf mehr als eine Ungereimtheit und bringt sich somit selbst in ernsthafte Gefahr!

Ein weiterer Südstaatenkrimi für Hunde-, Jagd- und Pferdefans, die sich gerne von bezaubernden Landschaften, südstaatlichem Flair und einer guten Story hinreißen lassen.

Faye Kellerman –
Und Angst wird dich erfüllen

Ein neuer Decker/Lazarus Roman.

Gabe steht unter Aussage und leidet sichtlich unter der Trennung von Yasemin. Decker hingegen wird zu einem Häuserblock gerufen. Aus der vermeintlichen Tatwohnung kommt Deckers Team ohrenbetäubendes Gebrüll entgegen, was die Tierrettung auf den Plan ruft. Nachdem ein ausgewachsenes bengalisches Tigerweibchen betäubt und aus der Wohnung befreit wird, zeigt sich in der Wohnung das wahre Ausmaß. Ein sichtlich verwester Leichnahm mit einer großzügigen Kopfwunde und einem Einschussloch im Hinterkopf stellt klar, dass es sich trotz des Tigers um einen Mordfall handelt.

Im Laufe der Ermittlungen und nach dem Fund weiterer Leichenteile wird klar, dass hier wirklich nichts läuft, wie es sein soll und wirklich jeder, der in diesem Fall verdächtigt wirkt, auch definitiv Dreck am Stecken hat.

Auf der Suche nach dem Motiv begeben sich Decker, Marge und Oliver in die Welt des Reichtums, der Prositution und in die dunkle Vergangenheit eines fiesen alten Mannes.

Für Decker und auch für Marge wird klar, dass dieser Fall, der sich über die Landesgrenzen hinweg auch erneut nach Las Vegas ausdehnt, der letzte beim LAPD sein wird.

Ein weiterer sehr spannender Teil des Ermittlerteams, bei dem auch Deckers Familie nicht zu kurz kommt.

Rita Mae Brown –
Dem Fuchs auf den Fersen

Ein Sister-Jane Roman!

In dem kleinen Südstaatenteil in den Blue Ridge Mountains wird Halloween gefeiert.

Jane Arnold, die Vorsitzende des örtlichen und altehrwürdigen Jagdvereins steckt mitten in den Vorbereitungen zum alljährlichen Jagdball.

Al Perez, ein gutmütiger und edler Spender wird ermordet aufgefunden und die Gemeinde steht vor einem Rätsel. Ausgerechnet Al Perez, der großzügige und allseitsbeliebte Familienvater?

In der über die Landesgrenzen hinaus bekannten Mädchenschule Curtis Hall lässt die Schulleiterin für die Versicherung die Antiquitäten schätzen und erlebt eine böse Überraschung.

Sister Jane ist dem Killer auf der Spur und will die Falle ausgerechnet auf dem Jagdball zuschnappen lassen.

Ein weiterer Teil aus der beliebten Sister-Jane Reihe, bei dem auch die Füchse, Katzen, Hunde sowie die Jagdpferde nicht zu kurz kommen. Spannend, gewieft und mit einem Hauch Südstaatenklassik.

Andrea Camilleri –
Das Ritual der Rache

Commissario Montalbano gerät bei diesem Fall gehörig uns Rutschen. An einem Lehmhang entdeckt ein alter Schäfer einen Plastiksack mit Leichenteilen darin. Die Bergung gestaltet sich nach tagelangem Regen als schwierig und Catarella gerät dabei in Schieflage.

Während die Ermittlungen nur zäh im Falle der zerstückelten Leiche vorankommen, zähren Montalbano jetzt auch noch Livia, Ingrid und fast das ganze Team an den Nerven, denn Mimi dreht durch.

Als Signora Alfonso eine Vermisstenanzeige für ihren Mann aufgibt, zählt Montalbano, der schier überwältigt von der Schönheit dieser Frau, Eins und Eins zusammen und schlägt dabei gleich zwei Fliegen mit einer Klappe.

 

Andrea Camilleri –
Die Spur des Fuchses

Commissario Montalbanos zwölfter Fall führt ihn nach einem schrecklichen Traum an den Strand und dort in die bittere Realität des Lebens zurück. Dort liegt, direkt vor seiner Veranda, ein übel zugrundegerichtetes Pferd.

Nach kurzem Stopp mit seinem herbeigerufenen Team in Montalbanos Haus kommt ihnen das tote Pferd abhanden. Über Ingrid lernt Montalbano die scheinbare Besitzerin des getöteten Pferdes, Rachele, kennen, die für ein Rennen das Pferd bei einem Freund untergestellt hat.

Nach einigen Ermittlungen zeigt sich, dass zwei fast identisch aussehende Pferde gestohlen wurden und das von dem scheinbar überlebenden noch immer jede Spur fehlt, bis Montalbano nach drei Einbruchsversuchen in seinem Strandhaus und einem tödlichen Schusswechsel endlich ein entscheidender Hinweis in die Hände fällt.

Bei diesem Fall wird sich Montalbano klar, dass das Alter nicht aufzuhalten ist und das Leben für eine Liebe wohl doch zu kurz ist. Der kurze Einblick in den Pomp und den Prunk der Pferdewelt bestätigt Montalbano darin, das Essen seiner Haushälterin noch mehr zu schätzen und alte Freundschaften zu pflegen.

Ältere Beiträge Neuere Beiträge

© 2018 tinaliestvor

Theme von Anders NorénHoch ↑