Nach einem geplanten Überfall der Schattenmagier stirbt Marc und dessen Macht geht auf Alex über, der nicht weiß wie ihm geschieht.

Alex, ein junger Kerl, der sein altes Leben mit tagtäglicher Jobsuche, Prügeleien und der Hoffnung auf eine Zukunft verbringt, muss schnell feststellen, dass sein neues Leben als Lichtmagier nicht gerade ungefährlich ist.

Gemeinsam mit Jen, die ihn von der ersten Stunde an nicht ausstehen kann, wird er mitten hinein in einen Machtkampf gezogen, der die Mauern des Castillos zum Wanken bringt.

Während Leonardo, Jeanne und Albert versuchen, der Spur des Verräters zu folgen und diesen zu enttarnen, hat die Schattenfrau bereits eine entscheidende Errungenschaft gemacht.

Ein fantastisch magischer zweiter Teil der „Erbe der Macht“ Reihe, die so viel preis gibt und dennoch so viel offenen Fragen hinterlässt, das man den dritten Teil kaum erwarten kann.

Ich bin gespannt auf einen dritten magischen Teil mit einem „neuen“ Alex und einer mutigen Jen.

Merken