tinaliestvor

books and more

Schlagwort: Iran

Anna Tell –
Vier Tage in Kabul

Anna Tell - Vier Tage in Kabul

Anna Tell – Vier Tage in Kabul

Amanda Lund gehört zu einem schwedischen Ermittlerteam und agiert bei Geiselnahmen als Verhandlungsführerin. Derzeit ist sie in Kabul, Afghanistan stationiert und bildet dort  einheimische Truppen aus. Mehr als einmal gerät sie unter feindlichen Beschuss.

Als zwei Mitarbeiter der schwedischen Botschaft entführt werden, wird Amanda mit den Ermittlungen vor Ort beauftragt. Das erste Treffen mit dem dortigen Botschafter Sven läuft nicht gerade wie geplant. Der aalglatte Botschafter verschweigt etwas und die Uhr tickt.

In Stockholm wird kurz vor Morgengrauen eine Leiche eines jungen Mannes gefunden. Der Fall landet dank eines unfähigen Polizisten auf dem Schreibtisch von Bill, Amandas Einsatzleiter. Dieser entdeckt sogleich, dass der Tote frisch aus Kabul zurück ist.

Was hat der tote Diplomat in Stockholm mit den vermissten Mitarbeitern der Botschaft in Afghanistan zu tun? Amanda greift vor Ort vor und hält ein brisantes Fax in den Händen, was so einiges erklärt. Jetzt kann die Jagd endlich beginnen, doch weder in Afghanistan, noch in Stockholm spielen alle Beteiligten mit offenen Karten.

Für die Politik steht zu viel auf dem Spiel um den Ermittlern im In- und Ausland freie Hand zu geben, doch Afghanistan ist weit weg und Amanda hat bereits Fahrt aufgenommen.

Dieser Thriller von Anna Tell ist gewagt, brisant und könnte nicht aktueller sein. Die Ermittlungen in einem Land, welches seit Jahren unter den Kriegswirren, der Religion, dem florierenden Drogenhandel und der Armut leidet, stellen alle Beteiligten vor eine schwierige Aufgabe: Wer ist Freund und wer ist hier eigentlich der Feind?

In Amanda Lund sehen wir eine moderne schwedische Frau. Gut ausgebildet in einer Männerwelt nähert sie sich konsequent ihrem Ziel und legt somit ein wenig Aufmerksamkeit auf die Unterdrückung der Frauen in Afghanistan.

Der Wiederaufbau und die Stabilisierung dieses Landes können also nur gelingen, in dem alle Einsatzkräfte gemeinsam dazu beitragen und einzelne politische Interessen für lange Zeit erstmal in den Hintergrund treten.

Ich hoffe doch sehr auf einen weiteren Teil des Ermittlerteams Amanda & Bill und freue mich jetzt schon auf atemlose Spannung.

Vielen Dank an Jellybooks und an Rowohlt für das Rezensionsexemplar!

Die im Artikel hinterlegten Verlinkungen, bzw. die Rezensionen beziehen sich auf Produkte, die ich nicht selbst erstanden habe. Sie wurden mir von den Herstellern bzw. Verlagen oder Autoren zur Rezension kostenlos zur Verfügung gestellt! #Werbung, Rezension

Wolf Thorberg – Tödliche Sure

IMG_20160505_092355Vielen Dank an den Autor für den tollen Teppich!

Grete, eine Anwältin in einer exclusiven Kanzlei bekommt einen neuen Auftrag. Ihr Mandant hat ein Faible für Außerirdische und hat einen alten Teppisch im Iran erstanden, auf dem mit Kennerblick ein Ufo erkannt werden kann. Doch auch die Assasinen sind hinter diesem Teppisch her, denn in diesen scheint die verborgene Sure eingewebt. Es entwicklet sich ein Komplott aus Entführung, Folter, Diebstahl, Kerkerei und eine Reise um die halbe Welt. Grete bekommt tatkräftige Unterstützung eines Privatdetektivs um ihren Mandanten aus den Fängen der Entführer zu befreien und müssen feststellen, das der Glauben mehr als einmal Berge versetzten kann….

Ein spannender Thriller über die Macht Gottes, dem Glauben an versteckte Botschaften und ausgezeichneter Spekulation!

 

David Baldacci – Die Wächter

Spionage und Betrug in den eigenen Reihen! Ein wunderbar spanneder Auftakt! Passend dazu der so lieb gewonnene USB-Stick auf dem man leicht mal Daten oder gar Viren verschleppen kann. IMG_20160106_190120

Oliver Stone ist kein Freund des weißen Hauses, seine Vergangenheit holt ihn dafür zu oft ein. Als Mitglied des Verschwörungsteams Camel-Club führt er Buch über die „Sünden“ der Regierung und gerät eines Nachts mitten hinein in die größte Verschwörung, die Amerika je gesehen hat. Dank der unfreiwilligen Hilfe des Secret-Service-Agenten Alex Ford und dessen Freundin Kate gelingt es dem Club unter höchst fragwürdigen Ermittlungsstrategien, dem Strippenzieher der Verschwörung auf die Spur zu kommen, doch es kommt immer anders als man denkt und die Vergangenheit ruht nicht! Sehr spannend, ausgefuchste Charaktere und ein Grund, sich den nächsten Teil zu besorgen!

 

 

© 2018 tinaliestvor

Theme von Anders NorénHoch ↑