Joanne Harris –
Schokolade –
Eine himmliche Verführung

Vianne, eine Frau, wie sie von anderen Frauen nicht gerne gesehen wird und von anderen Männern gerne aus der ferne geliebt wird.

Als die junge Mutter in dem kleinen französischen Städchen ihre Pattisserie aufmacht, seht die Welt dort Kopf. Es herrscht Funkstille zwischen den Männern und ihren Frauen und der Neid plagt die sich doch so Liebenden.

Doch Vianne gelingt es, die Liebe wieder zu erwecken und stößt damit auf ihren Erzfeind. Ausgerechnet der ortsansässige Priester, der ja eigentlich Liebe und Nächstenliebe predigen sollte, zieht in seinen ganz eigenen Kampf gegen Vianne.

Ein wunderbar romantischer Roman über die Liebe, die Freundschaft und die Macht der Frauen.

Merken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.