Etta ist mit dreiundachtzig noch ganz rüstig auf den Beinen und beschließt ausgerechnet jetzt, dass es Zeit wird, einmal noch vor ihrem Tod das Meer zu sehen.img_20161204_214554

Sie macht sich auf, quer durch ihr Heimatland Kanada, mit einer Schrotflinte, ein wenig Proviant und einem ganzen Herzen  voll Hoffnung die Welt zu erobern.

Wir erleben Ettas Welt aus der Vergangenheit, ihrem Leben mit Ehemann Otto, der heimlichen Liebe  Russell und mit James, dem Koyoten während ihrer Wanderung.

Ein bezauberndes Buch über die Liebe, eine unglaubliche Vernunft und ein Ziel, welches nur mit einem unerbittlichen Willen für Etta erreichbar ist.

Die Wanderung führt uns durch den zweiten Weltkrieg, der Armut auf dem Land und der Liebe sowie einem kleinen Funken Eifersucht.

Einfach bezaubernd!

Merken