Alexandra Zöbeli –
Die Rosen von
Abbotswood Castle

Hetty hat es satt, als Dienstmagd von ihrer eigenen Familie behandelt zu werden. Ihr Mann ignoriert sie und ihre Tochter andrea-zoebeliBecky missbraucht sie als Wäscherin und Hofdame. An Hettys Geburtstag platzt ihr der Kragen und sie flieht Hals über Kopf als Notfallpflegedienst ins ferne Schottland zu ihrem bis jetzt unbekannten Onkel Max.

Max stellt sich als wahrer Plagegeister heraus und hält nichts von Hettys Angebot der häuslichen Pflege. Er versucht sie mit alten Spukgeschichten und dem Geist Rose zu vertreiben. Doch Hetty, die in Jules, dem Freund von Max einen Seelenverwandten gefunden zu haben, gibt nicht so leicht auf.

Als Rose ihr urplötzlich selbst erscheint, bringt diese damit einen gehörigen Stein ins Rollen und Schlag auf Schlag ändert sich alles in Hettys Leben und sie ist in ernsthafter Gefahr!

Ein wunderbar kitschiger Roman über das Leben, die Liebe und ein altes Schloss mit Hausgespenst.

 

Merken

Merken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.