Willy Josefsson –
In jenen dunklen Tagen

Wie die Zeit verrinnt lässt Marin Olsson hart an sich zweifeln. img_20161116_094634

Sein erster Mordfall lässt wieder grüßen, als seine erste Verhaftung sich meldet und ihn dringend, frisch aus der Psychiatrie entlassen, sprechen will. Doch Olsson lässt es bleiben und rechnet nicht damit, das er damit eine kleine Lawine lostritt.

Eine weitere Leiche taucht auf und hat erstauliche Ähnlichkeit mit Olssons erstem Opfer. Eine Hetzjagd beginnt, die Olsson mit Atemlosigkeit begegnet.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.