Ich bin gespannt, auf ein neues Geschmackserlebnis!

Holunderbeeren-Essig

reicht für eine 500 ml Flasche

  • 300 ml Holundereerensaft, frisch entsaftet
  • 200 ml dunkler Balsamico-Essig
  • 200 g Rohrohrzucker
  • 1 Zimtstange
  • 2-3 Nelken

Den Zucker in einem Topf erhitzen und mit dem Balsamico ablöschen. Den Holunderbeerensaft hinzugeben und die Gewürze ebenfalls hineingeben.

Die Flüssigkeit sollte nur leicht simmern und keinesfalls kochen. Nach ca. 5 Minuten kann der „Essig“ dann durch ein kleines Sieb in eine passende und fest verschließbare Flasche gegeben werden.

Der Essig eignet sich hervorragend für kräftige Salate wie Ruccola und Feldsalat.