Gunnar Kunz – Ausgeleuchtet

Kurz vor der Premiere des Sommernachtstraums kommt im Berliner Theater eine Schauspielerin zu Tode. IMG_20160521_220813Scheinbar von einem herabstürzenden Scheinwerfer erschlagen, stellt sich der Unfall allerdings als Mord heraus und Georg hat einen weiteren Fall auf dem Tisch. Während er privat mit einigen Stürmen zu kämpfen hat, ermitteln seine Frau und sein Bruder mal wieder auf „Eigenregie“ und schnuppern Bühnenluft, die sich allerdings mehr als einmal als gefährlich erweist.

Ein Mörder geht um und es hagelt Verdächtige und bis es Diana und Hendrik gelingt, den Täterkreis ein wenig einzuengen, kommt es zu weiteren Anschlägen…

Ein spannendes Krimiabenteuer in einem kriegsversehrten Deutschland, das in scheinbarer Aufbruchstimmung  dafür sorgt, dass sich die Menschen vor der kommenden Zukunft fürchten.

Ein wunderbarer Einblick in die Magie des Theaters, mit all seinen Lastern, Liebenden und Verstrickungen!

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.