Brian Hall
Saskias Weg

Irgendwie beschleicht mit der leise Verdacht, dass hier noch Götter der griechischen Mythologie fehlen könnten, den Brian Hall packt alles ein, was schier die Fantasie der jungen Saskia beflügeln könnte.

Sie lebt in ihrer eigenen Welt und kann sich nur schwer davon lösen. Aber wie wir alle wissen, holt einen die Realität immer ein und dann wird es meist ein wenig bitter.

Saskia muss hart und unvorbereitet erleben, wie ihre Fantasiewelt einzustürzen droht….

Ein wunderbarer Jugendroman und den besonderen Drang, nicht erwachsen zu werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.