Ann Baiano –
Sizilianisches Blut

Luca Santangelo kann es nicht fassen, als seine Exfreundin ermordet aufgefunden wird. Die ehemalige Primaballerina wurde mit Messerstichen brutal getötet und der scheinbare Killer, ein marokkanischer Flüchtling ist schnell gefunden. Er trug noch Hab und Gut der Toten bei sich.

Doch Luca will die schnelle Aufklärung des Falles seitens der Polizei nicht recht glauben und ist dank seines Jobs als Journalist mit einer guten Portion Neugierde ausgestattet und fängt an selbst zu ermitteln.

Dass er in ein Wespennest mit seiner Schnüffelei gestochen hat, muss er leider an eigenen Leib feststellen, als sein Sohn überfallen und verschleppt sowie er selbst einiges an Schlägen einstecken muss. Das der Fall allerdings noch weit bis in die Zeit des zweiten Weltkrieges zurückführt und eine aufwühlende Vergangenheit mit sich bringt, wird ihm fast zum Verhängnis.

Ein spannender Auftakt einer hoffentlich weiterhin spannenden Krimireihe am Ende Italiens!

Merken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.