Alexandra Marinina –
Der gestohlene Traum

Anastasijas schwerster und vorerst letzter Fall besiegelt die fantastische Krimireihe. Die  außergewöhnliche Ermittlerin der Moskauer Kripo muss bei den Ermittlungen ganz schön kämpfen.

Der Fall scheint klar. Die junge und sehr schöne Sekretärin und Gelegenheitsprostituierte Vika Jeremina wird in einem Waldstück tot aufgefunden.

Sogleich wird sie in eine Schublade gesteckt. Sie ist Opfer ihres Lebenswandels und ihrer scheinbar vorliegenden Depressionen geworden.

Doch Anastasija sieht das ganze gar nicht klar und legt sich mit ihren Kollegen an. Hier muss sie dann während ihren eigenen Ermittlungen feststellen, das es eine undichte Stelle im System gibt.

Aber wer genau ist der Maulwurf und warum arbeitet der gerade jetzt für die russische Mafia?

Fazit

Für Alexandra Marinina gilt immer noch die gute alte Ermittlungsarbeit. Ihre Hauptprotagonistin lässt sie mit ihrer ganz speziellen Art der Recherche und Logik fast jeden Fall lösen. Doch dieses Mal läuft einfach alles zu glatt.

Spannung pur!

Die Reihenfolge der deutschen Übersetzung repräsentiert nicht die Reihenfolge der Handlung. Eigentlich ist der sechste Fall der Erste.

Reihenfolge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.