Pfirsisch-Barbecue-Sauce

Ich bin ein großer Fan der Südstaatenküche und da darf natürlich eine gute Homemade Barbecue Sauce nicht fehlen. Frisch beim Weingut Münzberg geerntet müssen diese leckeren Pfirsiche jetzt auch schnellstmöglich gegessen oder direkt verarbeitet werden. Auf unserem Trip durch North und South Carolina haben wir wie auch in Virgina die ein oder andere leckerer Sauce probiert. Weit hin sichbar waren schon Sonntagsmorgens die Rauchschwaden der riesigen Smoker.

pfälzer Pfirsische
Pfälzer Pfirsische

Mein ulitmatives Homemade Barbecue Sauce Rezept verdanke ich Barry von Rockrecipe.

Diese Sauce ist glutenfrei und laktosefrei und eignet sich hervorragend auch zum Einkochen.

Pfirsisch Barbecue Sauce

  • 2 mittelgroße rote Zwiebeln, fein gehackt
  • 4 Knoblauchzehen, fein gehackt
  • 3 Tl Olivenöl
  • 8 Pfirsische, entkernt und in Stücke geschnitten
  • 1 1/2 Tl scharfes Paprikapulver
  • 1 1/2 Tl getrockneter oder frischer Thymian
  • 1/2 Tl frisch gemahlener Pfeffer
  • 1/2 Tl Meersalz
  • großzügige Prise frisch gemahle Muskatnuss
  • kleine Prise Chilipulver oder wer es etwas schärfer mag, gerne auch eine frische Chilischote in feine Scheiben geschnitten
  • 1 kleines Stück Ingwer oder 1/2 Tl getrockneter Ingwer
  • 3/4 Tasse Honig
  • 1/2 Tasse Apfelessig

Die Zwiebeln und die Knoblauchzehen werden in dem heißen Olivenöl in einem feuerfesten Topf kurz glasig angedünstet. Nach und nach die Pfirsischstücke zugeben und kurz und kräftig anbraten.

Mit dem Passierstab wird die Masse schnell zu einer feinen Sauche, dazu einfach die Masse in ein hohes Gefäß geben und mit dem Passierstab kurz durchpassieren oder in den Mixer geben und dort fein durchpassieren lassen.

Die passierte Pfirsischmasse nun wieder in den Topf geben und bei niedriger Hitze die restlichen Zutaten nach und nach hinzugeben und kurz einköcheln lassen.

Notfalls nochmal abschmecken.

Zur Aufbewahrung wird die Sauce einfach in frische verschließbare Glasgefäße abgefüllt. Im Kühlschrank ist die Sauce ca. 1 Woche haltbar und sollte zeitnah aufgebraucht werden.

Ich koche diese Saucen zusätzlich im Backofen ein, somit sind sie länger haltbar.

Für das Einkochen setzte ich die befüllten und festverschlossenen Gläser in eine Auflaufform und fülle die Form mit Wasser auf, bis ca. 2 cm Rand übrig bleiben.

Bei 175 ° Umluft (vorgeheizt) gebe ich die befüllte Form  in den Backofen und lasse die Gläser so lange darin, bis nach ca. 15 Minuten sich in den Gläsern Bläschen bilden. Ab Bläschenbildung bleiben die Gläser ca. 4-5 Minuten noch im Backofen.

Die Saucen in der Auflaufform abkühlen lassen und anschließend kühl und dunkel lagern.

Barbecue-Sauce
Barbecue-Sauce

One thought on “Pfirsisch-Barbecue-Sauce

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.