Patrick Ness –
Chaos Walking –
Es gibt immer eine Wahl

Es ist schon etwas länger her, als ich mit Todd und Viola gemeinsam unterwegs nach New Haven war.

Dort angekommen entpuppt sich die Stadt jedoch nicht als der sichere Hafen.

Der neue Bürgermeister stellt sich beiden vor. Es ist Prentiss, der New Haven mit seiner Armee eingenommen hat. Jetzt herrscht in New Prentisstown ein anderer Wind. Die ehemals friedliche Stadt spaltet sich. Unterdrückung steht auf der Tagesordnung.

Viola schließt sich den Frauen an und erlernt nach und nach die Heilkunst, während Todd sein Dasein in Gefangenschaft und unter der Herrschaft von David Prentiss, seinem Erzfeind steht.

Beide hadern Tag für Tag mit sich und ihrer Zukunft. Ist das das auserkorene Ziel? Violas Ausbilderin hat allerdings etwas ganz anders im Kopf. Sie will rebellieren und gründet die „Anwort“.

Der Krieg steht also in New Prentisstown bevor. Viola wie auch Todd müssen über ihre eigenen Schatten springen, wenn sie überleben wollen. Doch was wird aus ihrer gemeinsamen Zukunft?

Fazit

Die Fortsetzung von Patrick Ness klärt einige offene Fragen aus Todds und auch aus Violas Vergangenheit. Immer im Hinterkopf, dass die unmittelbare Landung der neuen Siedler bevorsteht, geraten beide mehrfach aneinander und können nur schwer ihre eigenen Standpunkte verteidigen.

Patrick Ness legt schonungslos offen, was in uns Menschen steckt. Gelesen von Monika Oschek und Tobias Kluckert lässt die Fortsetzung von immerhin 14 Stunden atemlos dahinrasen.

Vielen Dank an „Der Audio Verlag“ und an Patrick Ness für dieses kleine Meisterwerk. Ein wahrer Hörgenuss!

Reihenfolge

  1. Chaos Walking
  2. Chaos Walking – Es gibt immer eine Wahl
  3. Chaos Walking –

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.