Miriam Rademacher –
Der Tanz des Mörders

In einem beschaulichen englischen Dorf geht ein Mörder um. Erst wird eine junge Frau auf übelste Weise totgeschlagen und dann eine alte Lady mit einem

IMG_20160601_231658

Bratenthermometer erstochen. Ausgerechnet der Extanzlehrer mit Rückenleiden Colin gerät mittenhinein in die Ermittlungen und ist dank himmlicher Unterstützung seitens des Pfarrers sowie der Krankenschwester Norma auf dem besten Weg, selbst noch Opfer zu werden.

 

Als der Pfarrer die zündende Idee hat, den Mörder unter den Tatverdächtigen mittels eines Tanzkurses zu entlarven, gibt es kein Zurück mehr.

 

Ein witziger, spannender und wirklich gut gesponnener Krimi britischer Manier, bei dem jeder, aber auch wirklich jeder sein Fett weg bekommt.

 

Ich bin gespannt, ob es weitere Fälle gibt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.