Markus Morgenroth –
Sie kennen dich! Sie haben dich! Sie steuern dich!

Faszinierend habe ich festgestellt, wie einfach es ist, ausspioniert zu werden. Mülleimer? Wirklich?

Ja, wirklich! Willkommen in der Realität.

Werden Sie auch an jeder Kasse nach irgendeiner Kundenkarte gefragt? Wer diese Kundenkarten nutzt, ist für die Industrie ein gläserner Mensch. Sämtliche Einkaufsgewohnheiten werden in Daten umgewandelt und machen es den Lebensmittelhändlern wie auch Produzenten leicht.

Von der Lebensmittelindustrie geht es weiter zu den Pharmariesen. Ein hart umkämpfter Markt, bei denen Ärzten wie auch den Vertretern stets eine schöne Provision lockt. Unser Gesundheitssystem trägt rege dazu bei, dass man solchen Praktiken auch noch Vorschub leistet.

Und wo wir schon einmal bei sensiblen Daten sind, geht es in die Personalabteilung. Bewerber werden gegoogelt, jedoch bleibt festzustellen, dass auch die Bewerber nicht gerade mit ihren Gewohnheiten verschlossen umgehen. Facebook und Co lässt da doch den ein oder anderen Bewerber schnell im Papierkorb landen.

Wie können wir uns gegen diese Datenkraken wehren?

Fazit

Ein beeindruckendes Sachbuch über den Menschen im Netz. Gläsern und völlig hilflos lassen wir Datenkraken und Likes über uns ergehen und können uns nur bedingt wehren.

Faszinierend erfährt man von Methoden, die einem die Haare zu Berge stehen lassen. Das man Spuren hinterlässt ist ja hoffentlich jedem klar, aber wo, wie und wann?

Markus Morgenroth bringt es auf den Punkt: Sie kennen dich!

Herzlichen Dank an den Autor, an den Droemer Verlag und an Lovelybooks für die Leserunde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.