Lisa-Marie Dickreiter & Andreas Götz –
Karlchen hilft allen, ob sie wollen oder nicht

Karla ist eine ganz fröhliche Natur. Ihr Herz schlägt für den Bauernhof ihrer Eltern und für die Natur.

Stehts gut gelaunt ist sie bereit für jedes Abenteuer.

Von allen nur Karlchen genannt, hat sie jedoch eine ganz besondere Eigenschaft. Sie ist ein sehr hilfsbereiter Mensch. Doch muss sie immerzu feststellen, dass nicht jeder Mensch auch Hilfe benötigt.

Das bringt Karlchen natürlich oft in brenzlige Situationen. Zur Strafe darf sie dann in Mamas Bügelzimmer und muss dort abertausende Socken zusammensuchen.

Mamas neue Idee, den alten Stall in eine Ferienwohnung umzuwandeln ist das nächste große Abenteuer. Die ersten Gäste sind da und Frau Stein hat ihre beiden Kinder Pippa und Alban mitgebracht. Die Stadtkinder sind für Karlchen und ihren kleinen Bruder ein großes Rätsel.

Die beiden haben Angst vor den Bauernhoftieren, Stinkkäfern und scheinen wenig Interesse an der Natur zu haben. Karlchen will hier natürlich helfen und bringt dabei Familie Stein und ihre eigene Familie ganz schon auf trapp.

Fazit

Lisa-Marie Dickreiter und Andreas Götz lassen es mit Karlchen ganz schön krachen. Eine gut gemeinte Idee von Karlchen jagt die nächste. Pippa und Alban erleben dank Karlchens Einsatz große Abenteuer auf dem Hof und öffnen ihr Herz für neue Freundschaften.

Herzlichen Dank an die beiden Autoren, an Britta Steffenhagen für Karlchens Stimme und an den DAV für das Rezensionsexemplar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.