Hajo Schumacher
Kein Netz!

Ein Buch, das Digitalisierung und Lebensqualität versöhnt

Hajo Schumacher beschreibt unser Leben im Internetzeitalter und im Netz. Selber denken ist bei vielen verpönt. Man hat ja ein Smartphone!

Egal, ob es um eine Wegbeschreibung geht, das Rezept für den Geburtstagskuchen oder eine Frage zu dem aktuellen Tagesgeschehen. Häufig ist die Antwort hierauf der Blick auf den kleinen Bildschirm. Das Geschrei ist groß, wenn dann mal kein Netz verfügbar ist. Allerdings birgt dieses kleine, auf den ersten Blick so nützliche Gerät auch viele Gefahren!

Da ist zum einen der Suchtfaktor, der viele Menschen dazu bewegt, in jeder Situation auf sein smartes Telefon zu schauen. Ist eine neue Nachricht eingegangen? Gibt es einen neuen Like? Hinzu kommt der unersättliche Datenhunger der großen Anbieter wie Google, Apple, Microsoft und Facebook. Wir sind nicht mehr Herr unserer eigenen Daten! Die großen Firmen wissen mittlerweile mehr über uns, als uns wahrscheinlich lieb ist. Der Autor zeigt außerdem, wie das Internet und die Firmen, die dahinterstehen, nicht nur unser persönliches Leben durchleuchten, sondern auch auf unsere Gesellschaft, unsere Politik und unsere Medien Einfluss nehmen. Da wird einem beim Lesen Angst und Bange!

Zum Glück gibt es am Ende des Buchs einen dritten Teil, der die Vorteile der Digitalisierung und die Gefahren, die diese Entwicklung birgt, miteinander in Einklang bringt. Wir sind nicht schutzlos ausgeliefert, sondern es liegt in unseren Händen, wie unsere Zukunft mit den neuen Technologien aussehen kann. Und auch im Hier und Jetzt können wir viel dafür tun, dass unser Leben nicht vom Smartphone diktiert wird!

Fazit

Ich habe mir zum Beispiel nach der Lektüre dieses wirklich lesenswerten Buches, ein kleiner analoger Kalender gekauft. Google muss nicht meine ganzen persönlichen Termine und Kontakte kennen. Nachrichten verfolge ich nicht im Netz. Meist nur durch die Tageszeitung und die Tagesschau.

Hajo Schumacher hat ein sehr empfehlenswertes Buch geschrieben! Eine Sammlung von hilfreichen Tipps und Tricks gibt er gleich mit.

Ich bedanke mich herzlich bei der Bloggerjury, bei Hajo Schumacher und beim Eichborn-Verlag für das Rezensionsexemplar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.