Maja Elena Scheid –
Sweet & Raw

Das „Back“-Buch ist für mich mal eine ganz neue Sache! Vegan backen ist ja kein Problem aber roh?Ich wagte mich an die Sachertorte, die Fruchtschnitte sowie an den Apfel-Thymian-Schokokuchen. Festzustellen bleibt, es hat mit dem normalen Backen überhaupt nichts zu tun. Die Zutaten werden alle roh verarbeitet und höchsten die Überzugsschokolade wird hier mal erhitzt. Ein wirklich großzügiges Einleitungskapitel erleichtert das Vorhaben und die weitere Kapiteleinteilung ist gut gewählt und sehr übersichtlich. Die Rezepte selbst sind gut beschrieben, mal einfach und mal sehr ausgefallen sowie schön bebildert. Man sollte allerdings küchentechnisch gut ausgestattet sein um hier ausreichend Abwechslung in den „Back“-Alltag zu bringen.

Mit hat das ungewöhnliche Backen Spaß gemacht und ich bin wirklich sehr positiv über den Geschmack und besonders über die Haltbarkeit der Produkte überrascht!

Ein paar Impressionen findet Ihr hier…

Mit dem Walnussknacken war ich fast eine Stunde auf der sonnigen Terrasse beschäftig, aber es hat sich gelohnt. Sehr lecker, kam bei allen gut an.

Die Fruchtschnitte ist zu meinem absoluten Liebling geworden. Die Basis ist einfach und schnell herstellbar und die Kokossahne nicht zu süß. Einfach das Obst nach Lust und Laune auflegen! Sehr frisch, sehr lecker und auch für den Sommer geeignet.

Der Apfel-Thymian-Schokokuchen war für meine MUM-Küchenmaschine eine kleine Herausforderung. Das Äpfel sich so schlecht darun reiben lassen….? Sehr saftiger Teig, frisch geriebener Apfel mit einem Schokoabschluss! Was will man mehr!

Ein gelungenes Konzept und durch und durch stimmig!

Merken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.