Wer kennt nicht die Sagen um Odysseus?

Für mich als großen Antikenfan waren die Bücher von Luciano de Crescenzo immer ein Muss. Mit viel Witz und Charme bringt de Crescenzo die griechische Götterwelt in Ordnung und erzählt ihre Geschichten mit so viel Herzblut, dass die Seiten nur so dahinfliegen und ich hier mehr gelernt habe als in so mancher Geschichststunde.

Odysseus, der wahre Held der griechischen Mythologie zeigt sich als listenreich, einfallsreich und natürlich als Beau, dem die Frauen einfach nicht widerstehen können.

De Crescenzo bricht mit der Tradition und lässt seine Hauptprotagonisten so real wirken, dass sie ebensogut in die Gegenwart passen würden.

Was bei Homer schon mal in etwas fader Manier daher kam, kommt hier einem kleinen Actionroman gleich. Auf, auf nach Ithaka!