Christine Lehmann –
Die Rose von Arabien

Lehmann setzt nach dem Ruf des Kolibris noch eins drauf. Sie wechselt das Land, aber die Personen sind auch hier ein verliebtes Mädchen und ein junger Mann,

IMG_20160829_180628

die sich gegen alle ihnen auferlegten Zwänge stemmen müssen. Chalil schenkt Finja zum Abschluss aus Deutschland einen wunderschönen Ring und dann ist Finja klar, obwohl sie nicht mit nach Dubai wollte, kann sie sich jetzt wohl nicht mehr gegen ihr Verlangen wehren….

Finja kommt in diesem Land an und wird von der Scheichfamilie als Gast aufgenommen und lernt die Sitten der Frauen in den moslimischen Ländern kennen und hat es manchmal schwer, sich zurück zu halten.

Chalil und Finja kommen sich nahe und für die Sitten in Dubai und in Saudi Arabien zu nahe. Sie erleben beide gemeinsam viele Abendteuer.

Lehmann erzählt viel von tausend und einer Nacht und fügt letztendlich noch die eigenen Geschichte dazu.

Mal wieder eine wunderschöne Liebesgeschichte, in der die Kultur und die ganze Macht eines Landes nicht zu kurz kommt.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.