Caroline Llewellyn –
Die verborgene Geschichte

Die junge Jo kommt nach dem plötzlichen und unerwarteten Tod ihres Mannes nicht mehr auf die Beine. Sie kann sich jedoch schlussendlich zu einem Neuanfang aufraffen.

Mit ihrem Sohn Max zieht sie in ein altes Cottage, dass sie vor Jahren geerbt hat.

Dieses Cottage hat jedoch eine düstere Vergangenheit. Es war vor Jahrzenten Schauplatz eines grausigen Mordes.

Jo taucht in diese Geschichte ein, nachdem ihr ein alter Roman ihrer Großmutter in die Hände fällt.

Doch der scheint vom ursprünglichen Manuskript, welches sie noch aus Kindertagen kennt, abzuweichen.

Ihre Spur führt sie unweigerlich in die Hände des Killers.

Fazit

Mit Caroline Llewellyn begibt man sich immer ein wenig schleichend in die Geschichte hinein. Erst nach und nach wird der Nebel um alte Geheimnisse gelüftet und zahlreiche Nebenerzählstränge machen es einem als Leser nicht leicht, bei der Story zu bleiben. Mir persönlich fehlt ein wenig die Spannung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.