Wolfgang Heidenreich & Anja Krause –
Begrünen was geht

Kleine und große Pflanzideen für Wände, Zäune und Dächer und graue Ecken

#machsnachhaltig

Jeder kennt das, Garten macht Arbeit, aber schafft auch tiefste Zufriedenheit.

Aber was macht man mit den vielen grauen und hässlichen Ecken rund ums Haus? Ganz nach dem Motto „Let´s make the world green again!“ setzt sich dieser Ratgeber genau mit diesen grauen und hässlichen Ecken auseinander.

Ob Gartenabtrennungen und Zäune immer aus Draht, Stahl oder Plastik bestehen müssen, wird im ersten Kapitel in Frage gestellt. Es geht auch bunter und blühender – ja sogar grüner über das ganze Jahr hinweg.

Weiter geht es mit Müllboxen und diversen Häuschen. Wie begrüne ich die tristen Müllboxen und wie schaffe ich einen adretten immergrünen Moosgarten? Von Dächern geht es weiter zu Mauern. Ob ein grünes Kleid sich für jede Fassade eignet, muss erst einmal überprüft werden. Danach gibt es zahlreiche Tipps zum Dämmen und ausgewählte Kletter- und Rankpflanzen, die sich dafür anbieten.

Ist das Haus erst einmal durch, geht es zu meinem Lieblingsthema: Die Garage. Aus der tristen Flachdachgarage Marke Fertigbau kann es zu einer durchdachten und hochwertigen bunten Blühfläche werden.

Abschließend gibt es noch zahlreiche Tipps und Tricks, auch in einem bereits angelegten Garten noch etwas mehr Grün sprießen zu lassen.

Fazit

Die beiden Autoren überlassen nach dem letzten Kapitel noch zahlreiche Bezugsquellen, Nachlesewerke und Adressen, die sich lohnen, dass man einen Blick darauf wirft.

Wolfgang Heidenreich und Anja Krause haben es auf den Punkt gebracht! Weg mit den hässlichen grauen Ecken rund ums Haus. Kreativ und mit viel Farbe kann man hier auch getrost als Gartenlaie ans Werk gehen.

Herzlichen Dank an Wolfgang Heidenreich und Anja Krause und an den Ulmer Verlag für das Rezensionsexemplar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.